Baugenehmigung Garage Bayern

Alles was du wissen musst!

Später weiter machen? (?): 5iRgNc

OR

Baugenehmigung Garage Bayern - das solltest du wissen!

author

Hermann del Campo

01. November 2020

Wer eine Garage in Bayern erbauen möchte, muss auch wissen, dass es hier einige Aspekte zu beachten gibt. Vor allem dann, wenn es um die Abstandsflächen geht, darf man als Bauherr hier nicht einfach drauflosbauen. Ebenfalls gibt es im Bereich Grenzbebauung im Bundesland Bayern spezielle Regeln, die der Bauherr einzuhalten hat.

Sollte die Garage an der Grundstücksgrenze des Nachbarn erbaut werden, dann muss man hier besonders vorsichtig sein. Damit es später zu keinen Streitereien oder Rechtsprozessen kommt, sollte der Bauherr, die vorgeschriebenen Abstandsflächen unbedingt einhalten.

Das wichtigste über Garagen auf eine Blick

Inhaltsverzeichnis

Kann man in Bayern, Garagen ohne Baugenehmigung bauen?

Möchte man eine Garage in Bayern errichten, dann stellt man sich natürlich auch die Frage, ob man bei allen Bauvorhaben eine Baugenehmigung benötigt. Geht es um den Bau einer Garage in Bayern, dann gilt es hier selbstverständlich einige Dinge einzuhalten, ist dies der Fall, dann hast du auch die Möglichkeit, eine genehmigungsfreie Garage zu erstellen. Doch auch dann, wenn Garagen, Baugenehmigungen benötigen, müssen hier unterschiedliche Unterlagen eingereicht werden und einige Regeln beachtet werden.

Geht es in Deutschland um die Regeln der Bauordnung von Garagen, ist es auch sehr wichtig zu wissen, dass die Vorschriften zum Bau von Bundesland zu Bundesland sehr unterschiedlich sind. Geht es jedoch um die Regelungen der Grenzbebauung, dann ähneln sich die Regeln sehr stark. Diese sind nämlich fast in allen Bundesländern in Deutschland gleich. Wer in Bayern eine Garage oder ein Carport erstellen möchte, der sollte sich beim zuständigen Bauamt oder bei der Gemeinde genau informieren. Auch die Bauaufsichtsbehörde kann die eine große Hilfe sein, wenn es um den Bau von Garagen und Carports in Bayern geht.

Dein Bauvorhaben genau planen

Bevor du also dein Bauvorhaben umsetzt, solltest du dich über dein Bauvorhaben ganz genau bei der zuständigen bayerischen Behörde informieren. Des Weiteren solltest du auch wissen, dass die Gesetzlage sich ständig ändern kann. Aus diesem Grund solltest du hier immer auf den aktuellen Stand sein. Alle Abstandsflächen zwischen den Gebäuden müssen nach Form des Gesetzes eingehalten werden. Planst du eine Garage oder ein Carport zu bauen und dies an der Grenze zum Nachbarn, solltest du dir hier auf jeden Fall Informationen einholen. Erfüllt die Garage oder der Carport nicht alle vorgegebenen Anforderungen, so kann dem Bauherrn entweder die Nutzung der Garage untersagt werden oder kann es auch zu einem Abriss kommen.

Die Nutzung von Garagen und Carports

Die Nutzung von Garagen und Carports wird immer beliebter. Eine Garage bietet sich nicht nur sehr gut für Fahrzeuge an, sondern auch für viele andere Dinge. Auch Menschen, die zum Beispiel kein Fahrzeug haben, entscheiden sich heute sehr häufig für Garagen. Diese bieten sich zum Beispiel sehr gut an, um Gartengeräte abzustellen. Doch auch als Werkstatt kann eine Garage oder Carport bestens genutzt werden. Man kann eine Garage bereits als Fertiggarage kaufen. Wie man vom Namen hier bereits erkennen kann, handelt es sich hierbei um eine Garage, die bereits fertig gebaut ist und nur noch hingestellt werden muss am eigenen Grundstück. Doch gibt es auch Menschen, die es bevorzugen, eine Garage selbst zu bauen. Doch genau in diesem Fall gilt es hier einige Regelungen zu beachten in Bayern. Wer beim Bau einer Garage nur seine eigenen Regeln berücksichtigt, der kann sich schnell strafbar machen. Es gibt in der heutigen Zeit zum auch sehr viele Anbieter, die ihre Garagen illegal anbieten.

Damit auch du nicht in diese Falle tappst, empfiehlt es sich, dass du dich ausreichend Informationen bei der Gemeinde, als auch bei der zuständigen Behörde in Bayern einholst. Du solltest im Vorfeld bereits wissen, welche Bestimmungen und Gesetze es zu beachten gibt. Wenn du wirklich nicht mehr weiter weißt und an den ganzen Vorschriften verzweifelst, empfiehlt es sich, dass du dich an einen Fachmann wendest.

Wie bereits erwähnt, können in Bayern jedoch auch Garagen und Carports ohne Baugenehmigung errichtet werden. Welche Bestimmungen in diesem Fall eingehalten werden müssen, verraten wir dir jetzt auf unserer Webseite.

Wann kann eine Garage in Bayern ohne Genehmigung errichtet werden?

Wer eine Garage in Bayern bauen möchte, sollte sich unbedingt die bayerische Landesbauordnung genauer unter die Lupe nehmen. Hier ist nämlich alles ganz genau festgelegt, welche Bedingungen und Vorschriften eingehalten werden müssen, um eine verfahrensfreie also genehmigunsgfreie Garage zu bauen.

Eine Garage kann zum Beispiel dann ohne Baugenehmigung in Bayern errichtet werden, wenn die Gesamtnutzfläche nicht mehr als 50 m² aufweist. Ebenfalls kann eine Garage ohne Genehmigung gebaut werden, wenn diese sich innerhalb eines Gebäudes befindet. Auch die Plankonformität spielt eine sehr wichtige Rolle, denn die Garagen sollten auch dieser entsprechen. Ebenfalls muss beim Bau der Garagen darauf geachtet werden, dass diese eine Nutzfläche von

  • die Garage darf eine Gesamtnutzfläche nicht mehr als 50 m² aufweisen
  • die Garagen dürfen ausschließlich im Innenbereich errichtet werden
  • die Garagen müssen der Plankonformität entsprechen
  • die Nutzfläche darf nicht mehr als 100 m² betragen 100 m² nicht überschreiten.

Auch, was die mittlere Wandhöhe einer Garage betrifft, gibt es hier etwas einzuhalten. Wie in den meisten anderen Bundesländern auch, darf in Bayern die mittlere Wandhöhe nicht höher als 3 m sein.

Verfahrensfreie Garagen und Carports

Handelt es sich bei der Garage um ein verfahrensfreies Bauwerk, heißt das zur gleichen Zeit auch, dass man diese ohne einen Bauantrag errichten kann. Das bedeutet jedoch nicht, dass man einfach darauf los bauen kann. Auch in diesem Fall muss der Bauherr bestimmte Vorschriften einhalten, was den Bau einer Garage oder Carport angeht. Alle relevanten Verordnungen, dazu gehört auch die Landesbauordnung, muss hier unbedingt beachtet werden. Ebenfalls müssen die Regelungen der Garagen – und Stellplatzverordnung in Bayern eingehalten werden. Des Weiteren muss der Bauherr sich an das Nachbarschaftsgesetz halten. Auch die technischen Baubestimmungen müssen unbedingt eingehalten werden.

Hast du dich nicht an diese Regelungen und Vorschriften gehalten, dann kann die Baubehörde dir die Nutzung deiner Garage untersagen. In manchen Fällen fordert die Bayerische Baubehörde sogar einen Abriss.

Ganz egal, ob du eine Baugenehmigung für deine Garage benötigst oder nicht. Eine Bauanzeige ist in allen Fällen erforderlich. Hier musst du dich an die bayerische Gemeinde wenden. Die Gemeinde in Bayern muss über dein komplettes Bauvorhaben genau informiert sein. Wie bei einem Genehmigungsverfahren gilt es auch hier einen kompletten Bauantrag der Gemeinde vorzulegen. Alle erforderlichen Unterlagen müssen natürlich enthalten sein. Es ist sehr wichtig, dass du alle Unterlagen zusammen hast, damit dir der Bau der Garage auch genehmigt wird. Neben den passenden Unterlagen, spielen hier auch deine Nachbarn eine bedeutende Rolle, denn diese sollten ebenfalls über dein Bauvorhaben Bescheid wissen. Du kannst mit dem Bau der Garage dann beginnen, wenn:

  • sich die Gemeinde innerhalb der nächsten 4 Wochen nicht meldet und kein Genehmigungsverfahren fordert
  • dir bereits vorher von der Gemeine vermittelt wurde, dass du für deine Garage oder für dein Carport keine Baugenehmigung benötigst

Wie bereits erwähnt, spielt es wirklich keine Rolle, ob du eine Baugenehmigung oder nicht für deine Garage oder für dein Carport benötigst, es ist in jedem Fall auch sehr wichtig, dass du deine Nachbarn über dein Vorhaben informierst, dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn es sich um eine Grenzbebauung handelt. In der Regel darf beim Bau das Nachbargrundstück auch betreten werden. Es empfiehlt sich, erst dann mit dem Bau der Garage zu beginnen, wenn die Nachbarn damit einverstanden sind, dass du das Nachbargrundstück auch betreten darfst. Dies solltest du auch dann erledigen, wenn deine Garage genehmigungsfrei erbaut werden darf.

Das sagen die bayerischen Regeln zur Grenzbebauung aus

Du kannst eine Garage oder ein Carport entlang der Grundstücksgrenze pro Grundstück bis zu 9 Meter bauen. In Bayern haben Bauherrn zudem die Möglichkeit, dass sie Garagen ganz ohne Abstandsflächen errichten können. Dies ist jedoch nur dann der Fall, wenn innerhalb eines Wohnobjektes gebaut wird. Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass die Garage nicht direkt auf den Grenzen gebaut wird.

Es gibt in Bayern bestimmte Regelungen, wenn es um eine Grenzbebauung geht. Diese gelten dann, wenn die Garagen eine Größe von maximum 50 Quadratmeter aufweisen und die mittlere Wandhöhe nicht höher als 3 Meter ist.

Möchtest du eine Garage bauen, dann ist es sehr wichtig, dass du dich über alle unterschiedlichen Gesetze, die in Bayern gelten, auch hälst. Eine Garage darf nur dann errichtet werden, wenn ein Bauantrag eingereicht wird. Auch, wenn die Garage genehmigungsfrei errichtet werden darf, müssen alle Anforderungen zum Bau errichtet werden. Welche Unterlagen du benötigst für einen Bauantrag und die Regeln des Bebauungsplans, findest du in der Bauordnung. Die Einhaltung der Bauordnung ist sehr wichtig.

Garage bauen in Bayern - informiere dich, welche Gesetze genau gelten

Wer eine Garage in Bayern errichten möchte, sollte sich vor dem Bau über die aktuell gültigen Gesetze informieren. Es kann immer wieder vorkommen, dass sich die Gesetze ändern. So ist es hier vom Vorteil, wenn man immer auf den neuesten Stand ist. Damit du dir die notwendige Baugenehmigung frühzeitig einholen kannst, solltest du dich bereits vor Beginn des Baus über alle Regelungen und Anforderungen informieren. Nur so kannst du ausschließen, dass die Garage auf deinem Grundstück auch richtig positioniert wird und rechtswidrig ist.

Wird der Carport nicht nach den gesetzlichen Vorgaben erbaut, kann es schnell sehr unangenehm für Bauherrn werden. Meistens ist dies mit sehr teuren Kosten verbunden. Im schlimmsten Fall muss der Bauherr zudem mit einer Abrissverordnung rechnen. Wenn du dies vorbeugen möchtest, dann empfiehlt es sich, dass du dich beim zuständigen Bauamt erkundigst.

Mehr zum Garagenbau in Bayern

Von vielen Bauherrn wird es bevorzugt, eine Garage oder ein Carport verfahrensfrei zu errichten. In Deutschland verfügen bereits die meisten Eigenheime über Carports oder Garagen. Garagen bieten einen ausgezeichneten Schutz für Fahrzeuge und können zudem auch für viele weitere Dinge angewendet werden. Sie bieten einen perfekten Einbruchsschutz, dank eines stabilen Garagentors. Sehr häufig ergibt sich, je nach Grundriss auch eine Mehrfachnutzung. In den meisten Fällen wird auch von der zuständigen Behörde überprüft, ob die Garage ordnungsgemäß errichtet worden ist. Wer im Bundesland Bayern eine Garage errichten möchte, der muss dafür auch einen Genehmigungsantrag stellen. Am besten ist es, dass du dich auf die Suche nach einem Architekten oder Planer machst, der dich bei deinem Bauvorhaben unterstützen kann. Entscheidest du dich zum Beispiel für eine Fertiggarage, dann kannst du dich auch direkt an den Hersteller wenden, auch dieser kann sich über alle erforderlichen Unterlagen kümmern.

Die Bauordnung in Bayern

Geht es um den Standort und die Konstruktion von Garagen, dann findet man in der Baybo im Artikel 52 folgende Regeln:

  • alle Brandschutzverordnungen in den Carports und auch in deren Nebenlagen müssen erfüllt werden
  • die Garagen müssen vollkommen verkehrssicher sein
  • ein Carport oder eine Garage miss entweder auf einem Baugrundstück oder auf einem anderen geeigneten Grundstück erbaut werden, das sich in der Nähe des Eigenheims befindet
  • die Garage darf nicht zweckentfremdet angewendet werden
  • eine Lüftungsmöglichkeit muss sich unbedingt in den Garagen befinden
  • die Anordnung der Garagen muss so erfolgen, dass sie auf keinen Fall den Nachbarn oder anderen anliegenden Bewohner schädigen
  • die Ruhe der Nachbarn darf durch die Garagen auf keinen Fall beeinträchtigt werden
  • die Garagen müssen vom öffentlichen Bereich aus einfach und sicher zu erreichen sein

BayBo

In Bayern ist nicht nur das gültige Gesetzbuch einzuhalten, sondern auch die Verordnungen aus der BayBo. Die Stellplatzverordnung ist verantwortlich für das Errichten einer Garage in Bayern. Ebenfalls findet man in der Stellplatzverordnung vor, welche Anforderungen zu erfüllen sind, wenn Garagen gebaut werden sollten. Hier findet man detaillierte Informationen vor, die sehr wichtig sein können.

Das Nachbarrechtsgesetz

In Bayern gibt es zudem auch ein sogenanntes Nachbarrechtsgesetz. Dies gilt vor allem dann, wenn du bei der Errichtung, das Nachbargrundstück betreten musst. Immer wieder kann es zum Beispiel vorkommen, dass beim Bau der Garage, das Grundstück des Nachbarn betreten werden muss, dies ist natürlich auch ganz normal. Immer wieder fallen beim Garagenbau nämlich arbeiten an, die nur auf der Grundstückgrenze zum Nachbarn errichtet werden können. Sollte das Grundstück des Nachbarn dabei beschädigt werden, muss der Bauherr für diesen Schaden natürlich auch aufkommen. Auch, wenn die Garage genehmigungsfrei ist, müssen bei der Grenzbebauung unterschiedliche Vorschriften beachtet werden. Wenn du als Hausbesitzer alle unterschiedlichen Vorschriften zum Garagenbau einhälst, dann steht dem Garagenbau absolut nichts mehr im Wege.

Fazit

Ganz egal, ob eine Garage verfahrensfrei oder mit Genehmigung errichtet wird. Es gibt immer unterschiedliche Anforderungen, die unbedingt eingehalten werden müssen. Die Garage darf nur dann gebaut werden, wenn der Bauherr alle Regeln einhält. Ob, eine Baugenehmigung notwendig ist, kommt vor allem auf die Größe und auf den Standort der Garage an. Generell wird keine Genehmigung benötigt, wenn die Garage innerhalb eines Gebäudes errichtet wird. Die BayBo enthält sehr wichtige Regelungen, die vom Bauherr zum Einhalten sind. Auch findest du hier die Unterlagen, die erforderlich sind. Wenn du noch weitere Fragen zum Garagenbau hast, kannst du dich auch sehr gerne an uns wenden. Wir stehen dir für unterschiedliche Fragen im Bereich Garagen und Baugenehmigung jederzeit zur Verfügung.

x

Already Exist Lead Form in this page

instagram follower kaufen instagram likes kaufen instagram fotos like kaufen youtube abonnement kaufen youtube views kaufen youtube likes kaufen twitter follower kaufen twitter retweet kaufen twitter favorit kaufen facebook follower kaufen facebook seite like kaufen facebook post like kaufen tiktok follower kaufen tiktok likes kaufen tiktok video views kaufen follower kaufen www.sozialstore.com office 2019 kaufen office 365 kaufen windows 10 pro kaufen windows 10 home kaufen office 2016 kaufen windows 10 kaufen softapix.com

    Du brauchst Kunden?

    Bei Kaufhelden helfen wir dir beim Vertrieb und der Akquise.


    Datenschutz
    Wir, Zaibr Innovations UG (Haftungsbeschränkt) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
    Datenschutz
    Wir, Zaibr Innovations UG (Haftungsbeschränkt) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: