Baugenehmigung Garage Hessen

Alles was du wissen musst!

Später weiter machen? (?): 4sHIxl

OR

Garage Baugenehmigung Hessen- alles, was du wissen musst

author

Hermann del Campo

01. November 2020

Wenn du in Hessen eine Garage oder ein Carport errichten möchtest, um dein Fahrzeug oder dein Motorrad vor Witterungseinflüssen und Diebstahl zu schützen, dann gelte hier einige Regelungen, die unbedingt zu beachten sind. Im Allgemeinen kann man sagen, dass in Hessen eine Baugenehmigung benötigt wird, wenn du eine Garage bauen möchtest. Doch auch hier gibt es, wie in vielen anderen Bundesländern in Deutschland auch Ausnahmen.

Das wichtigste über Garagen auf eine Blick

Metallgaragen sind in vielen Farben erhältlich

Inhaltsverzeichnis

Garagen Baugenehmigung in Hessen

Auch, wenn du dein Bauvorhaben genau planst und alle unterschiedlichen Bestimmungen erfüllst, gibt es einige Aspekte, die für den Bau einer Garage oder eines Carports sehr wichtig sind. Neben dem Standort, der Abstandsflächen, Grenzbebauung, und der Größe sollte hier vor allem auch auf die Ausstattung der Garage geachtet werden, denn auch diese spielt für den Bauherrn selbst eine sehr bedeutende Rolle. Des Weiteren gilt in Hessen auch ein Nachbarrechtsgesetz, dass vom Bauherrn eingehalten werden muss. Die Regelungen in Deutschland sind außerdem von Bundesland zu Bundesland sehr verschieden. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, wenn man immer auf den neuesten Stand ist. Mehr über den Bau von Garagen und deren Baugenehmigung kannst du auf unserer Webseite erfahren.

Was genau bedeutet die Baugenehmigung in Hessen?

Wie man vom Namen her bereits erkennen kann, bedeutet eine Baugenehmigung, dass der Bau hier erst von einer zuständigen Behörde oder der Gemeinde in Hessen genehmigt werden muss. Um eine Bestätigung zu erhalten, sind hier einige Unterlagen erforderlich. Es handelt sich bei Garagen nicht wie bei Wohnhäusern, um eine Genehmigung. Hier bedarf es immer einer bestimmten offiziellen Baugenehmigung, die jedoch nicht sehr schwer zu bekommen ist und wie bereits erwähnt, gibt es auch Möglichkeiten, Garagen ganz, ohne einer Genehmigung zu errichten, wenn diese bestimmten Anforderungen erfüllen und den Vorschriften der Garagenverordnung gerecht werden. Welche Bestimmungen in diesem Fall gelten und welche Anforderungen erfüllt werden müssen, verraten wir dir auch später in unserem Beitrag.

Ob, der Hausbesitzer oder auch der Bauherr einen Bauantrag erstellen muss, hängt zum einen von der landesspezifischen Garagenverordnung darauf ab. Das Bauvorhaben muss in diesem Fall sehr gut geplant werden. Doch auch der Standort und die Größe der Garage spielen in diesem Fall eine sehr bedeutende Rolle. Des Weiteren sollte beim Bau einer Garage oder einen Carport auch auf die Abstandsflächen und Grenzen zum Nachbarn geachtet werden. In Hessen muss der Bauherr auch auf die Bauart der Garage achten. Sehr häufig entscheiden sich, Besitzer auch für Kleingaragen, denn auch diese bieten den Fahrzeugen einen perfekten Schutz.

Wo kann eine Garage erstellt werden?

Bevor man sich für den Bau einer Garage entscheidet, ist es natürlich auch sehr wichtig zu wissen, wo man die Garage am besten baut bzw. wo diese erstellt werden darf. Generell gilt, dass Garagen entweder direkt an ein Wohngebäude gebaut werden oder als einzelstehendes Gebäude. Es spielt jedoch keine Rolle, an welchen Standort die Garage genau erbaut werden sollte, in Hessen muss der Bauherr immer gewisse Anforderungen beachten, die er erfüllen muss, um mit dem Bau der Carport oder Garage anzufangen. Geht es um das Bauvorhaben, dann sollte diese natürlich sehr gut geplant werden. In Hessen gibt es einige Ausnahmen, was den Bau von Garagen betrifft. Werden diese Bestimmungen zum Beispiel erfüllt, bedeutet dies für den Bauherrn zur gleichen Zeit auch, dass er die Garage oder Carport ohne Bedenken sowie ohne Baugenehmigung errichtet darf.

Halte dich an die Vorschriften und Regelungen in Hessen

Möchtest auch du eine Garage ohne Baugenehmigung in Hessen bauen, dann musst du die Vorgaben der Hessischen Bauordnung einhalten. Die zuständige hessische Behörde oder hessische Gemeinde entscheidet anschließend, ob du für deine Garage eine Baugenehmigung oder nicht benötigst.

Generell gilt, wird die Garage in einem zusätzlichen Raum errichtet, der direkt am Hauptgebäude steht, so wird auch eine Baugenehmigung benötigt. Auch wenn die Garage direkt an einer Einliegerwohnung erstellt werden sollte, musst du dich in diesem Fall um einen Bauantrag kümmern.

Im Gesetz ist zudem auch eine gewisse Größe der Garage vorgegeben, diese Größe darf die Garage auf keinen Fall überschreiten. Die Grundfläche einer Garage in Hessen darf zum Beispiel nicht größer als 30 Quadratmeter sein.

Wenn du eine Baugenehmigung benötigst, dann kannst du dich auch bei Garagenhersteller informieren. Wir können dir in diesem Bereich beratend zur Seite stehen. Wir wissen genau, was erfüllt werden muss, damit der Bauherr eine Garage ohne Baugenehmigung erstellen kann. Wir garantieren dir zudem, dass alle Regelungen und Bestimmungen, die für den Bau der Garagen in Hessen gelten, auch eingehalten werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob eine Baugenehmigung notwendig ist oder nicht.

Eine große Auswahl an Garagen und Carports

Wir bieten dir in unserem Sortiment zudem eine sehr große Auswahl an Garagen an. Auch Fertiggaragen in allen unterschiedlichen Größen bieten wir unseren Kunden an. Wenn auch du noch auf der Suche nach einer Garage bist, die sowohl in der Qualität als auch im Preis überzeugen kann, dann bist du auf unserer Webseite genau an der richtigen Adresse. Bei uns findest du neben Fertiggaragen auch Massivgaragen im Angebot. Auch beim Kauf von Garagen müssen einige Aspekte beachtet werden. Auch hierbei können wir dir gerne weiterhelfen.

Ganz egal, um was es auch geht, wir stehen dir bei der Planung deiner Garage sehr gerne zur Seite. Wir wissen, wie unterschiedliche Bestimmungen geregelt werden müssen. Wenn auch du Fragen rund um den Garagenbau hast, dann sind wir gerne für dich da.

Bauantrag in Hessen

Jeder Bauherr muss beim Bau einer Garage, sich um eine baubehördliche Baugenehmigung kümmern. Dabei ist es natürlich sehr wichtig, dass der Bauantrag rechtzeitig bei der zuständigen Behörde eingereicht wird. Eine Garage kann in Hessen dann genehmigungsfrei errichtet werden, wenn diese folgenden Anforderungen gerecht wird:

Generell betrachtet muss jeder Bauherr in Hessen beim Errichten eines Bauwerks eine baubehördliche Genehmigung einholen. Der Bauantrag sollte frühzeitig eingereicht werden. Laut Hessischer Bauordnung sind Garagen genehmigungsfrei, wenn:

– die Grundfläche nicht mehr als 30 Quadratmeter hat

– die Abstandsflächen, die hier 50 bis 100 m betragen, müssen unbedingt eigehalten werden

– die Abstandsflächen zum Nachbarn müssen alle zulässig sein

Handelt es sich um öffentlich rechtlichen Vorschriften, dann ist es notwendig, dass diese auch strickt eingehalten werden. Neben der Größe der Garagen muss in diesem Fall auch die Höhe der Wand eingehalten werden. Die mittlere Wandhöhe darf zum Beispiel nicht mehr als 3 m betragen. Wenn die mittlere Höhe der Wand mehr als 3 m beträgt, muss ein Bauantrag beantragt werden. Ebenfalls muss darauf geachtet werde, dass die Garagen oder Carports an der Grundstücksgrenze nicht mehr als 9 m anliegt. Wenn irgendeine Regel davon nicht eingehalten werden kann, dann bedeutet dies zur gleichen Zeit auch, dass der Bauherr die volle Verantwortung übernimmt. Nur er allein, ist dafür verantwortlich, dass er allen rechtlichen und öffentlichen Vorschriften gerecht wird.

Garagenbau in Hessen – das sind Unterlagen erforderlich?

Zum einen ist es sehr wichtig, dass du einen genauen Lageplan der Garage hast. Dort sollte sowohl der Standort der Garagen als auch die Größen der Garagen angegeben sein. Des Weiteren benötigt man für den Bauantrag auch eine Bauzeichnung. Ebenfalls gehört zu den Unterlagen ein Bebauungsplan, ein amtlicher Bauantrag als auch eine Flurkarte. Hast du alle Unterlagen bei der Gemeinde oder bei einer anderen zuständigen Behörde eingereicht, dann darfst du mit dem Bau erst beginnen, wenn du von der Gemeinde die Genehmigung für das Bauen bekommen hast. In der Regel dauert es in Hessen nur wenige Wochen, bis man die Zustimmung von der Gemeinde zum Bau der Garagen bekommt. Hast du diese Baugenehmigung bekommen, dann gilt diese für 3 Jahre. Selbstverständlich hast du nach diesen 3 Jahren auch die Möglichkeit, dass du die Baugenehmigung in der Gemeinde einfach verlängert. Die Gemeinde kann dir problemlos und ohne viel Aufwand eine Genehmigung für weitere 3 Jahre erstellen.

Doch gibt es noch einige andere Aspekte in Hessen zu beachten, wenn es um das Garagen bauen geht. So muss man hier zum Beispiel auch beachten, dass zwischen Verkehrsfläche und Garage ein Mindestabstand von 3 m eingehalten werden muss. Handelt es sich jedoch um eine Kleingarage, die kleiner als 100 Quadratmeter ist, dann gibt es hier auch Ausnahmen. Jedoch muss auch bei Kleingaragen darauf geachtet werden, dass die Sicherheitsbelange auf keinen Fall gefährdet werden.

Neben der mittleren Wandhöhe von 3 m, sollte auch die lichte Wand der Garagen berücksichtigt werden, diese darf in Hessen nicht mehr als 2 m betragen.

Auch im Bereich des Brandschutzes gelten in Hessen für Garagen einige Regelungen, die eingehalten werden müssen. Garagen müssen selbstverständlich einen Brandschutz zur Sicherheit aufweisen Die Außenmaterialien der Garagen müssen aus diesem Grund aus Materialien bestehen, die nicht brennbar sind. Wenn du mehr zu den Materialien der Garagen wissen möchtest, kannst du uns jederzeit eine E Mail schreiben. In diesem Bereich bringen wir eine jahrelange Erfahrung mit uns und wissen genau, worauf es ankommt. Sicherheit steht für uns in den Vordergrund, vor allem dann, wenn es sich um unsere Kunden handelt.

Die Hessische Bauordnung

Geht es um das Bauen von Garagen und möchtest gerne Informationen zu allen rechtlichen und wichtigen Schritten, dann findest du alle Regelungen im Baugesetzbuch. Diese Regelungen sind rechtsgültig für alle Bundesländer in Deutschland. Innerhalb von Hessen kann dir Landesbauordnung jedoch auch weitere spezifische Regelungen vorschlagen, die nur für dieses Bundesland gelten. Wenn du jedoch mehr über die Rechte zu den Genehmigungen für die Garagen erfahren möchtest, dann solltest du dich unbedingt bei der Hessische Verordnung informieren. Die Hessische Verordnung regelt den Bau sowie den betrieb von Carports, Stellplätzen und Garagen.

Garagen dürfen dann genehmigungsfrei errichtet werden, wenn alle technischen Baubestimmungen eingehalten werden. Wird eine Garage ohne Baugenehmigung errichtet und die Regelungen nicht eingehalten, dann kann es in den meisten Fällen zu einem Abriss kommen. Ebenfalls kann dir die Nutzung deiner Garage einfach untersagt werden.

Das Hessische Nachbarrechtsgesetz

Damit du Streitereien mit deinem Nachbarn aus dem Wege gehen kannst, gelten in Hessen auch spezielle Regeln, was den Nachbar betrifft. Es handelt sich hier um das Hessische Nachbarrechtsgesetz, das ebenfalls eingehalten werden muss, wenn Bauherrn, Garagen bauen möchten. Geht es um den Nachbarn, dann müssen in diesem Fall zum Beispiel die Abstandsflächen ganz genau eingehalten werden. Geht es um die Abstandsflächen, dann unterscheiden auch diese sich von Bundesland zu Bundesland sehr voneinander. Generell gilt hier, dass eine Absprache mit den Nachbarn allemal empfehlenswert ist. Vor allem, wenn es um das Bauen der Garagen geht, ist es wichtig, dass der Bauherr alle Ruhezeiten, die in Deutschland gelten, einhaltet.

Wenn beim Bauen der Garagen zum Beispiel Schäden am Grundstück des Nachbars passieren, dann ist der Bauherr auch dafür verantwortlich, diese wieder zu beheben. Ebenfalls ist es in vielen Fällen auch möglich, dass das Grundstück des Nachbarn beim Bau betreten werden muss. Hier gilt kein eigenes Gesetz, doch empfiehlt es sich natürlich, dass man mit den Nachbarn allen genau abspricht.

Darf das Nachbargrundstück beim Bau nicht betreten werden, kann das sehr kompliziert werden. In jeder Hinsicht muss das Bauvorhaben alle Vorschriften gerecht werden. Alle Bestimmungen, die in diesem Bundesland gelten, müssen vom Bauherrn erfüllt werden.

x

Already Exist Lead Form in this page

instagram follower kaufen instagram likes kaufen instagram fotos like kaufen youtube abonnement kaufen youtube views kaufen youtube likes kaufen twitter follower kaufen twitter retweet kaufen twitter favorit kaufen facebook follower kaufen facebook seite like kaufen facebook post like kaufen tiktok follower kaufen tiktok likes kaufen tiktok video views kaufen follower kaufen www.sozialstore.com office 2019 kaufen office 365 kaufen windows 10 pro kaufen windows 10 home kaufen office 2016 kaufen windows 10 kaufen softapix.com

    Du brauchst Kunden?

    Bei Kaufhelden helfen wir dir beim Vertrieb und der Akquise.


    Datenschutz
    Wir, Zaibr Innovations UG (Haftungsbeschränkt) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
    Datenschutz
    Wir, Zaibr Innovations UG (Haftungsbeschränkt) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: