Garage Baugenehmigung Sachsen-Anhalt

Alles was du wissen musst!

Später weiter machen? (?): f1VAvs

OR

Garage Baugenehmigung Sachsen-Anhalt- das solltest du wissen

author

Hermann del Campo

01. November 2020

Geht es um den Bau einer Garage in Sachsen-Anhalt, dann gibt es hier unterschiedliche Gesetze und Verordnungen, die unbedingt beachtet werden müssen. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, Garagen ohne eine Genehmigung zu errichten. Die öffentlich rechtlichen Vorschriften müssen dennoch eingehalten werden.

Das wichtigste über Garagen auf eine Blick

Bei Metallgargen sind allerlei Garagendächer möglich, sogar ein Ziegeldach

Inhaltsverzeichnis

Garagen bauen in Sachsen-Anhalt

Wer in Sachsen Anhalt eine Garage bauen oder ein Carport bauen möchte, der muss jedoch immer einen Bauantrag erstellen. Dieser muss vom Bauherr unterschrieben werden. Auch, wenn die Garage genehmigungsfrei ist, ist dies der Fall. Es gibt spezielle Unterlagen, die bei der zuständigen Behörde eingereicht werden müssen. Dabei spielt es keine Rolle, wann und wo in Sachsen Anhalt eine Garage genau gebaut werden sollte.

Sachsen-Anhalt – Garagen bauen ohne Genehmigung

Viele Menschen, die eine Garage auf der Grundfläche errichten möchten, bevorzugen es, wenn diese genehemigungsfrei ist. Wann eine Garage oder ein Carport genehmigungsfrei ist, kann man aus den öffentlich rechtlichen Vorlagen erfahren.

Vorerst ist es wichtig zu wissen, dass die Regelungen und Vorschriften, wenn es um den Bau von Garagen geht, in den Bundesländern sehr unterschiedlich sind. Die Regelungen von Nordrhein Westfalen oder Hamburg gelten zum Beispiel nicht in Sachsen-Anhalt. In diesem Beitrag beschäftigen wir uns ausschließlich mit dem Bundesland Sachsen-Anhalt. Im Allgemeinen gilt, dass für jedes Bauvorhaben in Sachsen-Anhalt eine Genehmigung benötigt. Bei der Landesbauordnung in Sachsen-Anhalt findet man jedoch auch Bauvorhaben vor, für welche keine Baugenehmigung benötigt wird, Garagen und Carport fallen zum Beispiel darunter. Wenn du eine Garage errichten möchtest, die genehmigungsfrei ist, dann müssen jedoch unterschiedliche Bedingungen erfüllt werden, welche das sind, erfährst du jetzt:

  • Die mittlere Wandhöhe der Garage darf nicht mehr als maximal 3 m betragen. Die Grundfläche dabei darf nicht mehr als maximal 50 m² betragen.
  • Wird eine Garage im Innenbereich errichtet, so ist auch in diesem Fall keine Baugenehmigung nötig. Doch auch hier muss die Wandhöhe von maximal 3 m eingehalten werden.
  • Garagen werden innerhalb eines Bebauungsplans auf der Grundfläche errichtet, wobei die Planungsfestsetzungen alle beachtet werden.

Die Bauvorlagen sind ausschlaggebend

Wenn du eine Garage oder ein Carport ohne Genehmigung errichten darfst, ist es dennoch sehr wichtig, dass alle Bauvorlagen in der Gemeinde und zuständigen Behörde eingereicht werden, auf das Überschreiten der Grenze sollte hier geachtet werden. Alle Unterlagen werden anschließend vom Bauherr unterschrieben. Der Bauherr muss auch dafür sorgen, dass alle öffentlich rechtlichen Vorgaben, was die Grundfläche und die Grundstücksgrenze betrifft, eingehalten werden.

Meldet sich das Bauamt nach Einreichen der Unterlagen nicht innerhalb der nächsten 4 Wochen, dann bedeutet dies zur gleichen Zeit auch, dass dem Garage bauen nichts mehr im Wege steht. Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass nun der Bau der Garage begonnen werden darf. Wenn der Bau der Garage oder Carports jedoch den Auflagen widerspricht, dann ist die Baubehörde erlaubt dazu, die Garage abzureisen. Auch die Nutzung einer Garage oder Carport kann untersagt werden, wenn bestimmte Regelungen nicht eingehalten werden.

Carports und Garagen - weitere Informationen

Wenn du in Sachsen-Anhalt eine Baugenehmigung für deine Garage oder Carport brauchst, dann ist die erteilte Genehmigung für 3 Jahre gültig. Mit einem schriftlichen Bauantrag kann die Gültigkeit jedoch weiter für 1 Jahr verlängert werden. Wichtig ist es hierbei, dass du darauf achtest, dass der Bauantrag bei der Baubehörde innerhalb der Gültigkeit eingereicht wird.

Genehmigungsfreie Garagen – die Anforderungen im Überblick:

Eine Garage darf in Sachsen-Anhalt dann ohne Genehmigung errichtet werden, wenn

  • die Grundfläche der Garage nicht größer als 50 m²
  • diese im Innenbereich gebaut wird
  • die mittlere Wandhöhe nicht höher als 3 m ist

All diese Werte sind notwendig und müssen auch im Bauantrag festgelegt werden.

Grenzbebauung

In Sachsen-Anhalt darf ebenfalls eine Grenzbebauung stattfinden, doch auch in diesem Bereich müssen einige Anforderungen erfüllt werden. Eine Garage oder Carports dürfen dann an der Grundstücksgrenze erbaut werden, wenn:

  • die mittlere Wandhöhe nicht mehr als 3 m beträgt (Innenbereich)
  • die Garage nicht länger als 9 m ist (Innenbereich)

Tipp: Sollte die Garage im Außenbereich erbaut werden, dann gelten hier abweichende Regelungen als eine bestimmte Grenze zu beachten. Dies ist auch der Grund, warum wir dir empfehlen, dass du dich vor dem Bau der Garage unbedingt, an die zuständige Behörde wendest. Es gibt nämlich zahlreiche Sonderregelungen, die bei der Gemeinde vorliegen, welche den genehmigungsfreien Bau einer Garage schnell unwirksam machen können.

Garagenbau – die Landesverordnungen

Geht es um den Bau einer Garage in Sachsen-Anhalt, dann müssen hier unterschiedliche Verordnungen beachtet werden. Zum einen müssen die Regeln im gültigen Baugesetzbuch (BauGB) beachtet werden. Des Weiteren geben auch die Landesbauordnungen verschiedene Vorschriften in Sachen-Anhalt vor, die unbedingt eingehalten werden müssen. Ebenfalls sollte das Nachbarrechtsgesetz beim Bau von Garagen beachtet werden.

Tipp: Die Errichtung von Garagen sowie Carports ist nur dann verfahrensfrei, wann der Bauantrag alle nötigen Vorschriften einhält.

Die Rechtslage

Ganz egal, in welchem Bundesland man sich auch befindet, bestimmte Auflagen und die öffentlich rechtlichen Vorschriften müssen immer beachtet werden. Diese unterscheiden sich aber in den unterschiedlichen Bundesländer. Wichtig ist es, dass die Garagenverordnungen (GaVO, GarVO oder GaStellV) zu jederzeit beachtet werden, denn hier befinden sich alle Vorschriften des zuständigen Bauamt. Dabei ist es auch egal, ob du eine Einzelgarage, Doppelgarage oder ein Carport errichten möchtest. In diesen Vorschriften werden verschiedene Dinge geregelt, wie:
  • wie breit die Garagen sowie Carports mindestens sein müssen
  • wie viel darf diese in m betragen
  • wie steil darf die Zufahrt der Carports sowie Garagen sein
  • wie lang muss der Stellplatz mindestens sein (ist im Baurecht angegeben)
  • wie hoch darf die mittlere Wandhöhe sein (ist im Baurecht angegeben)
  • erforderliche Brandschutzmaßnahmen (auch bei genehmigungsfreie Garagen)
  • und viele weitere Vorschriften sowie Bedingungen gelten in Sachsen

Die Grundfläche der Garagen

Eine sehr wichtige Rolle spielt vor allem die Platzierung auf der Grundfläche der Garagen, wo diese errichtet werden. Wo genau soll die Garage am Grundstück errichtet werden, damit keine Baugenehmigung anfällt? Es gibt zum Beispiel auch Regionen, an welchen keine Grenzbebauung notwendig ist. Das bedeutet, dass hier ein Mindestabstand der Grenze unbedingt eingehalten werden muss, eine Überschreitung ist hier nicht möglich. Wir diese Grenze oder der Mindestabstand nicht eingehalten, dann muss man auch damit rechnen, dass die Garage nicht erbaut werden darf. Ein Mindestabstand gilt immer einzuhalten, meistens ist dieser in Meter angegeben. Ganz egal, um welches Bauvorhaben es sich auch handelt, ob Carport oder Garagen, die Vorschriften der Grenze am Grundstück müssen im Bauantrag immer eingehalten werden.

Tipp: Wenn man eine Garage oder ein Carport auf dem eigenen Grundstück errichten möchte, gibt es, wie du sehen kannst, so einiges zu beachten. Immer mehr Menschen, die über ein Eigenheim verfügen, entscheiden sich heute auch für die Errichtung einer Garage oder einem Carport.

Es spielt keine Rolle, welches Bauvorhaben auch anliegt, bestimmte Auflagen als auch Unterlagen müssen bei der Gemeinde in allen Bundesländern immer eingereicht werden. Geht es um den Garagenbau, dann empfiehlt es sich, dass du dich an die zuständigen Behörden wendest. Allerdings muss ein Bauantrag im Bauamt immer erstellt werden, auch wenn es sich dabei um eine genehmigungsfreie Garage handelt. Das Baurecht in Sachen Anhalt muss immer beachtet werden.

Sachsen-Anhalt – die Garagenverordnung (GaVo)

Wer eine Garage bauen möchte, der muss sich auch an die Garagenverordnung halten, dabei ist es egal, ob du dich in Sachsen, in Sachsen-Anhalt, in Hamburg oder in Nordrhein Westfalten befindest. Wie man vom Namen her bereits erkennen kann, sind in der Garagenverordnung alle Festlegungen und Informationen enthalten, die für den Bau einer Garage gelten. Informationen zu allen unterschiedlichen Arten von Garagen findest du in der GaVo. Beispiele für die speziellen Regelungen:

  •  für tragende Decken und Wände
  • dürfen ausschließlich Baustoffe ohne Feuerwiderstand verwendet werden
  •   Decken oder auch Wände, welche an andere Räume grenzen, müssen unbedingt feuerhemmend sein. Abstellräume, die eine Größe bis zu 20 Quadratmeter aufweisen, sind jedoch ausgeschlossen.        
  • Die Zufahrt der Garagen zu öffentlichen
  • Straßen müssen 3 m betragen. Wird sich Sicht zu den Straßen nicht beeinträchtigt,

dann sind in diesem Fall auch Ausnahmen möglich.

Was besagt das Nachbarrechtsgesetz?

Wenn du eine Garage auf deinem Grundstück bauen möchtest, dann gilt hier auch ein sogenanntes Nachbarrechtsgesetz. Hier wird angegeben, ob die Garage direkt an der Grenze errichtet werden darf oder nicht. Jedoch besagt dieses Gesetz, dass eine Garage ohne eine weitere Baugenehmigung an der Grenze zum Nachbarn gebaut werden darf. Immer wieder kann es auch vorkommen, dass Arbeiten an der Grenze zum Nachbarn vorfallen. Das Nachbarrechtsgesetz gibt vor, dass das Grundstück des Nachbarn bei möglichen Reparaturen betreten werden darf. Aber nur dann, wenn die Behebungen vom eigenen Grundstück aus nicht möglich sind.

Tipp: Auch, wenn du eine Baugenehmigung für deinen Garagenbau hast, ist es sinnvoll den Nachbarn für dein Vorhaben zu berichten. Es bedarf hier keine Erlaubnis, sondern einfach nur die Information zu deinem Vorhaben.

Regelungen zu Abstandsflächen und Grenzbebauung

Wird ein neues Gebäude erbaut, dann benötigen diese in den meisten Fällen auch Abstandflächen, bei Garagen ist dies jedoch nicht der Fall. Eine Garage darf auch direkt an der Grundstücksgrenze gebaut werden. Geht es um eine Grenzbebauung, dann gelten hier andere Regelungen. Eine Garage darf entlang der Grenze bei einer Länge von Maximum 9 m direkt an eine Grenze gebaut werden. Die Grenzen des Grundstücks dürfen eine Länge von 15 m nicht überschreiten.

Tipp: Es handelt sich hierbei sozusagen um eine Sonderregelung, die nur bei Garagen ohne Feuerstätten sowie Aufenthaltsräume gelten. Die mittlere Wandhöhe darf dabei die Höhe von 3 m nicht überschreiten.

Wichtig: Bevor du dich für den Garagenbau entscheidest, sollte immer die Rechtslage genau überprüft werden. Wenn du dir nicht sicher bist, kann dir auch ein Anruf beim zuständigen Bauamt weiterhelfen. Hier findest du in der Regel alle Antworten, was die Baugenehmigung einer Garage betrifft.

Fazit zur Baugenehmigung in Sachsen Anhalt

Garagen oder Carports werden von Jahr zu Jahr beleibter. Sie bieten einen perfekten Schutz für unsere Fahrzeuge. Heute findet man Garagen in den unterschiedlichsten Varianten vor. Wenn du eine Garage oder ein Carport auf deiner Grundfläche bauen möchtest, benötigst du in den meisten Fällen eine Baugenehmigung. Hier darf man eine maximal Anzahl an Meter nicht überschreiten. Eine Garage ist nur dann genehmigungsfrei, wenn alle Vorschriften eingehalten werden. Die Grundstücksgrenze spielt dabei eine weitere wichtige Rolle. Doch kann eine Garage in den meisten Fällen direkt an der Grundstücksgrenze errichtet werden. Allerdings gibt es auch dann einiges zu beachten, wenn die Garagen genehmigungsfrei sind. Wann und wo Garagen erbaut werden dürfen, erfährst du von den Behörden Behörden.

x

Already Exist Lead Form in this page

    Du brauchst Kunden?

    Bei Kaufhelden helfen wir dir beim Vertrieb und der Akquise.


    Datenschutz
    Wir, Zaibr Innovations UG (Haftungsbeschränkt) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
    Datenschutz
    Wir, Zaibr Innovations UG (Haftungsbeschränkt) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: