Preis & Kosten im Jahr 2021

Wir finden für dich die passende Garage!

Später weiter machen? (?): 70Veit

OR

Garage: Preis & Kosten im Jahr 2021

author

Hermann del Campo

02. Februar 2021

Planst du einen Hausbau mit einer Fertiggarage oder möchtest du mit einer Garage einfach nur dein Haus erweitern? Garagen werden immer beliebter, sie können nicht nur für Fahrzeuge genutzt werden, sondern auch für viele andere Dinge, wie zum Beispiel einen Hobbyraum. Welche Kosten auf dich zu kommen, und welche Art an Garage sich für dich am besten anbietet, kannst du auf dieser Website in unserem Ratgeber erfahren. Bei uns findest du alle nötigen Informationen!

Das wichtigste über Garagen auf eine Blick

Inhaltsverzeichnis

Garagen - darauf solltest du achten

Viele denken, dass Fertiggaragen nicht mehr als ein Dach, Türen und drei Wände benötigen, jedoch ist dies nicht der Fall. Garagen gibt es mittlerweile in den unterschiedlichsten Bauten, welche ebenfalls aus vielen verschiedenen Materialien bestehen können. Wenn du die Kosten kalkulieren möchtest, gibt es hier einige Dinge zu beachten. Neben der Nutzungsform spielen hier vor allem auch Bautyp und Material eine sehr wichtige Rolle. Das Angebot an unterschiedlichen Fertiggaragen als auch gemauerte Garagen und Betonfertiggaragen ist sehr vielseitig. Dabei spielt es keine Rolle, ob du dich für eine Einzelgarage, Doppelgarage, Betonfertiggarage, Massivgarage oder für andere Fertiggaragen entscheiden möchtest.

Fertiggarage oder doch eine gemauerte Garage?

Geht es um die Bauweise einer Garage, dann hast du hier die Wahl zwischen Fertiggaragen oder einer Massivgarage. Beide unterschiedlichen Varianten bieten unzählige Angebote. Wenn du auf der Suche nach einer günstigen Variante bist, dann bietet sich hierfür eine Fertiggarage sehr gut an. Fertiggaragen werden von vielen Anbietern angeboten und können auch in ihrer Ausstattung allemal überzeugen. Sie besitzen bereits Fenster und Türen. Möchtest du jedoch eine Garage, die dir lange erhalten bleibt, dann solltest du dich in diesem Fall schon für eine Massivgarage entscheiden.

Massivgaragen werden auch gemauerte Garagen genannt. Das bedeutet, dass man hier eine Bodenplatte und eine Wand benötigt. Die Wände sorgen für eine lange Lebensdauer der Garage. Auch als Komplettset sind solche Garagen erhältlich, diese können vor allem in ihrem Nutzen allemal überzeugen. Doch auch die Preise unterscheiden sich hier sehr voneinander. Auf unserer Website findest du nicht nur unseren perfekten Ratgeber zu Fertiggaragen, auch kannst du bei uns das passende Angebot und den richtigen Anbieter finden.

Zudem sind bei uns alle Daten sicher aufgehoben, denn wir verwenden Cookies.

Massivgaragen Preise

Massivgaragen kosten natürlich auch ihren Preis. Solche gemauerten Garagen können entweder aus Holz, Stahl oder auch Beton bestehen. Vor allem Betonfertiggaragen werden in der heutigen Zeit immer beliebter. Der Grund dafür ist hier die gute Verarbeitung als auch die lange Lebensdauer. Beton ist stark und weist eine perfekte Haltbarkeit auf. Vergleicht man also eine Fertiggarage mit einer gemauerten Garage, sind die Gesamtkosten hier viel höher. Jedoch erspart man sich wiederum den lästigen Transport, denn bei Fertiggaragen wird zum Beispiel ein Kran für den Transport benötigt.

Vergleiche unterschiedliche Anbieter online

Nicht nur die Garagen selbst unterscheiden sich sehr voneinander, sondern vor allem auch die Anbieter. So empfiehlt es sich in diesem Fall, dass du mehrere Anbieter als ach Angebote vergleichst, bevor du dich letztendlich für eine Fertiggarage entscheidest. So kannst du schnell den besten Preis für deine Bedürfnisse finden. Auch die Größe einer Garage ist für den Preis letztendlich verantwortlich.

Die Standardmasse

In Deutschland beträgt die Standardmaße einer Garage 3 x 6 x 2,50 Meter. Geht man von dieser Masse aus und vergleicht man zwischen einer gemauerten Garage und Fertiggarage findet man einen Kostenunterschied von etwa 7.000 Euro vor. Mehr zu den Preisen erfährst du später in unserem Artikel oder auch per E Mail können wir dir unterschiedliche Angebote zukommen lassen. Wie bereits erwähnt, verwenden wir Cookies, um dir höchste Sicherheit gewährleisten zu können.

Wie setzen sich die Kosten einer Garage zusammen?

Ganz egal, für welche Garage du dich letztendlich auch entscheidest. Wichtig zu wissen ist es vor allem auch, dass die Garagen auf deinem Grundstück entweder gemauert oder montiert werden müssen. Ob, du dich für eine Montage oder Mauer entscheidest, hängt ganz von deinen eigenen Anforderungen darauf ab. Für die Kosten letztendlich ist die Anlage des Fundaments als auch das verwendete Material verantwortlich. Wenn du den Preis ausrechnen möchtest, musst du auch beachten, welche Bauleistung, wie zum Beispiel Montage, verwendet werden sollte.

Weitere Aufwendungen, die auf dich zukommen

Bevor du dich für eine gemauerte Garage oder Fertiggarage entscheidest, musst du ebenfalls weitere Aufwendungen beachten, denn auch diese sind ausschlaggebend für die Kosten:

  •  die Planung
  •  der Bodenaushub
  • das Fundament
  • Installationskosten
  • Betonplatte oder anderes Pflastermaterial
  • die Dacheindeckung
  • Garagentüren
  • Fenster
  • Einbruchsschutz

Die Garage sollte mindestens ein Garagentor aufweisen. Dieses sollte das Aushängeschild für das eigene Grundstück dienen. Die Kosten eines Garagentors variieren zwischen 500 und 2.000 Euro. Ein hochwertiges Garagentor kann bereits ab einem Preis von 1.000 Euro erworben werden. Wenn du also die Gesamtkosten berechnen möchtest, dürfen diese Aufwendungen auf keinen Fall vergessen werden.

Gemauerte Garage

Wenn du dich für eine gemauerte Garage entscheidest, stehen dir hier unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten zur Auswahl. Welche Ausstattung die Garage haben sollte, entscheidest du selbst. Wichtig ist es natürlich, dass diese zum eigenen Fundament passt. Auch sollen alle Autos in einer Garage Platz finden. Hast du ein oder zwei Autos? Wie bereits erwähnt, kostet eine Massivgarage jedoch auch ihr Geld. Der Preis einer Massivgarage ist um einiges höher als der einer Fertiggarage. Eine gemauerte Garage kann je nach Ausstattung und Größe zwischen 15.000 und 20.000 Euro oder mehr kosten.

Vorteile Massivgarage:

  • sehr robust
  • mehr Lebensdauer
  • lässt sich einfach an das Fundament anpassen
  • es wird kein Kran benötigt für das Erstellen
  • Einzelgarage und Doppelgarage möglich
  • hochwertig im Nutzen

Fertiggarage

Die meisten Menschen entscheiden sich heute für Fertiggaragen. Zum einen sind diese in der Montage sehr einfach und schnell und zum anderen fallen auch die Preise viel günstiger aus. Dabei ist es egal, in welchem Ort du wohnst. Im Allgemeinen kann man davon ausgehen, dass Fertiggaragen 60% günstiger als gemauerte Garagen sind.

Auch können Fertiggaragen in ihrer Ausstattung allemal überzeugen. Ebenfalls bleibt dir solch eine Fertiggarage über mehrere Jahre hinweg erhalten. Geht es um die Lebensdauer, findet man hier keine großen Unterschiede vor. Wie viel Euro eine Fertiggarage kostet, kommt vor allem auf das verwendete Material darauf an. Auch die Größe der Fertiggarage spielt dabei eine wichtige Rolle. Auch auf die Posten sollte hier mehr geachtet werden. Entscheidest du dich für eine Betonfertiggarage aus wird dir diese in den meisten Fällen auch fertig montiert geliefert. Das bedeutet auch, dass für die Lieferung ein Kran notwendig ist. Geht es um die Preise eine Betonfertiggarage, sollten die Lieferkosten hier unbedingt auch mitgerechnet werden, denn diese können bis zu einer Höhe von 1.000 Euro oder mehr ausfallen. Eine Holz- oder Stahlgarage wird immer als Bausatz geliefert, so erspart man sich einiges an den Lieferkosten. Man muss in diesem Fall mit etwa 200 Euro Lieferkosten rechnen. Die Preise variieren ebenfalls nach der Schwere des Materials. Wenn du also eine Doppelgarage für zwei Autos benötigst, wird sich dies in den Kosten widerspiegeln.

Vorteile Massivgarage:

  • geringer Wartungsaufwand
  • günstige Preise
  • leicht im Transport
  • ermöglichen eine schnelle Montage

Das Fundament

Damit die Fertiggarage mit der Zeit nicht verrutscht, sollte auch auf die Legung des Fundaments geachtet werden. Das bedeutet, dass hier auch eine Betonplatte verwendet werden muss. Diese kostet pro Quadratmeter zwischen 70 und 100 Euro. Es gibt jedoch schon viele Eigentümer, die das Fundament selbst bauen. In diesem Fall muss man mit Kosten pro Quadratmeter zwischen 40 und 60 Euro rechnen.

Zusatzausstattung

Zu der Zusatzausstattung gehören Fenster sowie die Tür. Auch hier kommen unterschiedliche Preise auf dich zu. Eine komplette Ausstattung kostet zwischen 1.000 und 2.000 Euro. Als dies sollte im Gesamtpreis mit einbezogen werden.

x

Already Exist Lead Form in this page

    Du brauchst Kunden?

    Bei Kaufhelden helfen wir dir beim Vertrieb und der Akquise.


    Datenschutz
    Wir, Zaibr Innovations UG (Haftungsbeschränkt) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
    Datenschutz
    Wir, Zaibr Innovations UG (Haftungsbeschränkt) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: