Reihengarage

Wir finden für dich die passende Reihengarage!

Später weiter machen? (?): NwinZF

OR

Reihengarage – Abstellmöglichkeiten für viele Fahrzeuge

author

Hermann del Campo

13. November 2020

Das Auto ist auch heute noch des Deutschen liebstes Kind. Viele Besitzer hegen und pflegen es daher mit dem nötigen Aufwand und das wöchentliche Autoputzen ist ein beliebtes Ritual. Auch wenn das Auto ein Fortbewegungsmittel ist, steht es im Schnitt doch die meiste Zeit.

Um den eigenen Wagen vor Witterungseinflüssen sowie Beschädigung und Diebstahl während dieser Standzeit zu schützen, bietet sich eine Garage an. Bei Besitzern von mehr als zwei Fahrzeugen oder bei Mehrfamilienhäusern ist eine Garage auf dem Grundstück hierfür die beste Wahl. Eine Garage mit zwei Stellplätzen nennt man hingegen Doppelgarage.

Das wichtigste über die Reihengarage auf einen Blick

Inhaltsverzeichnis

Warum eine Reihengarage?

Gute Gründe für eine Garage gibt es viele. Besonders in Städten und in Wohngebieten mit Mehrfamilienhäusern fehlt es oft an ausreichend Stellplätzen für die Pkw der Bewohner. Bei knapp 47,7 Millionen registrierten Pkw und rund 41,5 Millionen Haushalten in Deutschland besitzt im Schnitt jeder Haushalt mindestens ein Auto. Doch diese Fahrzeuge sind nicht nur während des Betriebs gewissen Gefahren ausgesetzt. Während des Parkens kann eine Garage das Auto vor verschiedenen Gefahren schützen, wie beispielsweise:

  • Witterungseinflüsse
  • Diebstahl
  • Vandalismus
  • Beschädigungen durch Sturm oder anderen Naturgewalten.

Für Besitzer von Mehrfamilienhäusern oder Freiflächen lassen sich durch die Aufstellung einer Garage außerdem zusätzliche Mieteinnahmen erzielen. Im gleichen Atemzug kann der Wert der Immobilie gesteigert werden.

Reihengarage kaufen - welche Unterschiede gibt es?

Reihengaragen lassen sich in den verschiedenen Formen und Designs aufstellen. Neben der reinen Anzahl an Stellplätzen für Pkw können sie sich auch in der Wahl des Materials, der Anordnung, der Gestaltung von Wänden und Dächern und der Ausstattung der Garagentore unterscheiden.

Fertiggarage oder gemauerte Garage – Vor- und Nachteile

Grundsätzlich können Garagen in massiv gemauerter Bauweise oder als Fertiggaragen aufgestellt werden. Das gilt auch bei Reihengaragen.

Bauweise von Reihengaragen Vorteile Nachteile
Fertiggaragen
  • Schneller Aufbau
  • Erweiterungen leicht möglich
  • Günstiger im Preis
  • Kann bei Bedarf versetzt werden
  • Weniger individualisierbar
  • Weniger robust
  • Meist nicht isoliert
  • Für Aufstellung wird ein Kran benötigt
Gemauerten Garagen
  • Individuell gestaltbar
  • Besser gedämmt
  • Sehr robust und langlebig
  • Individuell gestaltbar
  • Besser gedämmt
  • Sehr robust und langlebig

Unterschiedliche Materialien beim Bau von Reihengaragen

Wenn Du Dich die gemauerten Garagen und für eine Fertiggarage entscheidest, bleibt Dir noch die Auswahl des gewünschten Materials zwischen:

  • Fertiggaragen aus Beton
  • Fertiggaragen aus Metall oder Stahl.

Eine Fertiggarage aus Holz, wie es beispielsweise bei Carports oft genutzt wird, ist dagegen eher unüblich. Je nach gewähltem Material lassen sich auch die Wände der Fertiggarage unterschiedlich gestalten.

Reihengaragen aus Stahl oder Metall sind leicht aufzustellen und meist kostengünstiger. Sie können mit Flach- oder Profilwänden ausgestattet sein, welche es auch mit oder ohne Putz gibt. Besonders preiswert sind Metallgaragen mit unverputzten Profilwänden, bei denen allerdings von außen das verzinkte Metall sichtbar bleibt. Verputzte Metall- oder Stahlwände von Fertiggaragen geben einen größeren Spielraum bei der farblichen Außengestaltung.

Reihengaragen aus Betonfertigteilen können mit Putz außen versehen und somit weitestgehend individuell gestaltet werden. Zudem ist eine Betongarage robuster und meist langlebiger als Reihengaragen aus Metall oder Stahl.

Individuelle Reihengaragen durch unterschiedliche Positionierung der Stellplätze

Die einzelnen Stellplätze in Reihengaragen können unterschiedlich angeordnet werden. Hier kann unterschieden werden zwischen:

  • Klassischer Reihenanordnung
  • Höhenversetzter Anordnung
  • Flächenversetzter Anordnung.

Die Dachgestaltung von Reihengaragen

Auch bei der Wahl des Daches von Garagen ergeben sich verschiedene Möglichkeiten. Neben den herkömmlichen Flachdächern bei Reihengaragen lassen sich diese auch mit Rund-, Sattel- oder Pultdächern bestücken. Auch die Begrünung von Garagendächern wird immer beliebter.

Die Wahl der passenden Garagentore

Während früher hauptsächlich Flügeltüren für die Öffnung von Garagen verbaut wurden, sind heutzutage Schwing- oder Sektionaltore die gängigsten Varianten von Garagentoren. Sie bieten einige Vorteile gegenüber Flügeltüren und lassen sich komfortabel öffnen. Rolltore findet man auch nur noch selten, da x meist deutlich teurer sind.

Ganz gleich, für welche Art von Garagentor Du Dich entscheidest, jede dieser Varianten lässt sich auch mit einem elektrischen Torantrieb ausstatten. Dieser ist in der Anschaffung zwar etwas teuer, bietet aber einen deutlichen Zugewinn an Komfort beim Öffnen und Schließen der Garage.

Kosten und Preise einer Reihengarage

Der endgültige Preis von Garagen ist von vielen Faktoren abhängig. Dazu gehören vor allem:

  • Anzahl der Stellplätze (Maße der Reihengarage)
  • Maße der Stellplätze (Länge, Höhe und Breite)
  • Gewähltes Material
  • Form des Daches
  • Ausstattung der Reihengarage (Licht, elektrische Tore etc.)

Neben den reinen Aufwendungen für das Bauen der Reihengarage können zusätzliche Nebenkosten bei der Aufstellung entstehen, zum Beispiel für:

  • Beantragung einer Baugenehmigung
  • Vorbereitung des Aufstellplatzes (Fundament)
  • Schaffung von Zufahrten und des Garagenvorplatzes
  • Eventuell nötige Anschlüsse (Elektrizität, Wasser oder Heizung in den Garagen)

Grobe Richtwerte für die Kosten einer Reihengarage mit vier Stellplätzen, einfacher Ausstattung und Flachdach haben wir für Dich zusammengefasst:

Verwendetes Material Grobe Kostenschätzung
Reihengarage aus Metall oder Stahl Ca. 5.000 – 10.000 Euro
Reihengarage aus Beton Ca. 10.000 – 15.000 Euro

Hinzu können noch zusätzliche Kosten für die Montage kommen. Da Reihengaragen aus Fertigteilen meist mit einem Kran aufgestellt werden müssen, können diese nochmals einige Hundert bis mehrere Tausend Euro betragen.

Damit Du die Gesamtkosten Deiner Garage bereits im Vorfeld möglichst genau kalkulieren kannst, bieten einige Anbieter neben Beratung und Informationen einen eigenen Reihengaragen Konfigurator. Außerdem lassen sich staatliche Fördergelder für das Bauen von Reihengaragen beantragen, vor allem, wenn diese mit speziellen einbruchhemmenden Merkmalen ausgestattet sind.

Reihengarage bauen – ist eine Baugenehmigung notwendig?

Ob Du für den Bau Deiner Reihengarage eine Baugenehmigung benötigst, hängt vor allem vom jeweiligen Bundesland ab. Grundsätzlich genehmigungsfrei ist der Garagenbau nur in:

  • Sachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Thüringen.

In jedem Fall müssen aber die jeweiligen Landesbauordnungen eingehalten werden. Diese regeln vor allem die maximale Größe und Breite von Garagen und deren Positionierung an Grundstücksgrenzen. Diese sehen wie folgt aus:

Bundesland Mindest-Grenzabstand Maximale Grenzbebauung Maximale Grundfläche Maximale Wandhöhe
Baden-Württemberg Keiner 9 m 30 m² 3 m
Bayern Keiner 9 m 50 m² 3 m
Berlin Keiner 9 m 30 m² 3 m
Brandenburg Keiner 9 m 50 m² 3 m
Bremen 1 m 9 m 50 m² 3 m
Hamburg Keiner 9 m 50 m² 3 m
Hessen Keiner 9 m 50 m² 3 m
Mecklenburg-Vorpommern Keiner 9 m 30 m² 3 m
Niedersachsen 1 m 9 m 30 m² 3 m
Nordrhein-Westfalen 1 m 9 m 100 m² 3 m
Rheinland-Pfalz 3 m 12 m 50 m² 3,20 m
Saarland 1 m 12 m 30 m² 3 m
Sachsen Keiner 9 m 50 m² 3 m
Sachsen-Anhalt Keiner 9 m 50 m² 3 m
Schleswig-Holstein 3 m 9 m 20 m² 2,75 m
Thüringen Keiner 9 m 40 m² 3 m

Reihengaragen – Schutz und Platz für mehrere Fahrzeuge

Reihengaragen sind eine ideale Ergänzung für Wohn- und Gewerbeimmobilien. Sie haben ausreichend Platz für mehrere Fahrzeuge, was vor allem in Wohngebieten mit chronischem Parkplatzmangel einen erheblichen Vorteil bietet.

Als Immobilienbesitzer kannst Du mit einer Garage nicht nur den Wert von Deinem Grundstück steigern, sondern auch zusätzliche Einnahmen durch die Vermietung von Garagenplätzen erhalten. Auf Freiflächen in Wohngebieten lassen sich auch ganze Garagenparks aufstellen, um den Bewohnern ausreichend Stellplätze für ihre Fahrzeuge anzubieten.

x

Already Exist Lead Form in this page

    Du brauchst Kunden?

    Bei Kaufhelden helfen wir dir beim Vertrieb und der Akquise.


    Datenschutz
    Wir, Zaibr Innovations UG (Haftungsbeschränkt) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
    Datenschutz
    Wir, Zaibr Innovations UG (Haftungsbeschränkt) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: