Plane mit uns deinen perfekten Zaun!

Wir finden für dich die passende Zaungröße!

Später weiter machen? (?): eGaOdy

OR

Ein einfacher Guide zu deinem Zaun

Sabine Oellig

18. Januar 2021

Was früher ein bloßes Nutzmittel war, wird heutzutage mit viel mehr Liebe zum Detail ausgesucht. Die Rede ist deinem Zaun. Neben Einbruchschutz und Grundstücksabgrenzung sind Zaunsysteme im Garten mittlerweile auch optische Elemente, die bei der Gestaltung und dem Design der eigenen Grünanlage eine maßgebende Rolle spielen. Umso wichtiger ist es also, sich mit dem Thema Zaun ausgiebig zu befassen, bevor man im Online Shop auf kaufen drückt oder mal eben zum Baumarkt geht.

Mit diesem Artikel geben wir dir unser 1×1 des Zaunbauens direkt mit auf den Weg, damit du gut gewappnet in dein Projekt starten kannst.

Die Zaunfunktion

Zuerst werfen wir einen Blick auf die Funktion deines neuen Zauns. Was soll er können? Und warum ist diese Frage wichtig?

Ganz simple: Gartenzäune, die lediglich ein Grundstück schön abgrenzen oder als dekoratives Element dienen sollen, können aus leichtem Material wie Aluminium oder Kunststoff bestehen. Wenn du jedoch mehr als einen Zaunpfosten setzen und dein Eigenheim schützen möchtest, solltest du lieber auf passende und robustere Zäune aus Metall oder Stein zurückgreifen.

Inhaltsverzeichnis

Zier-Zäune

Beginnen wir mit dem Deko- oder Zier-Zaun, dem wohl am öftesten verbauten Zaun in deutschen Gärten. Als Schmuckzaun genutzt kannst du deinen Garten mit frischen Farben richtig aufpeppen oder ihm durch ein eher schlichtes Design einen Hauch von Eleganz einhauchen.

Doch neben dem optischen Aspekt bieten Zier-Zäune auch einen praktischen Nutzen. Zaunpfosten werden oftmals genau eingesetzt, um das Grundstück richtig abzustecken und einzuzäunen. Im Garten selbst können Blumen oder Beete durch niedrige Zäune vom Rest des Gartens abgegrenzt werden und bleiben so länger erhalten. Deine Zaunpfosten und -Bretter kannst du zudem mit Blumen, Pflanzen und anderen Zierelementen dekorieren.

Beim Kaufen von Zier-Zäunen ist zu beachten, dass sie optisch dem Garten schmeicheln. Der passende Zaun sollte nicht als Hingucker aufgestellt werden, sondern sich in einfach in das Gesamtbild einfügen. Natürlich ist es auch möglich, Gartentore in deine Zier-Zäune einzubauen, damit du deinen Garten auch von außen erreichen kannst.

Sichtschutz-Zäune

Dein Zaun soll nicht nur schön aussehen, sondern auch deine Privatsphäre erhalten? Dann sind Zaunsysteme als Sichtschutz optimal geeignet. Wenn du deinen Garten ungestört genießen und dich vor den Blicken deiner Nachbarn oder einer nahe gelegenen Straße schützen möchtest, solltest du einen Zaun mit einer Höhe von mind. 1,70m kaufen. Was Sichtschutz angeht, ist mehr definitiv mehr – achte deswegen neben der Höhe auch auf gutes und blickdichtes Material.

Doch keine Angst, ein Sichtschutzzaun muss nicht zwingend wie eine unschöne Wand in deinem Garten stehen. Egal ob aus Holz, Metall, oder Kunststoff, mit unserer Auswahl an Herstellern findest du das passende Design zum richtigen Preis für deine grüne Oase.

Schutz-Zäune

Wenn du ein Haus dein Eigen nennst und damit dich und deine Liebsten beschützen möchtest, sollte dieser Schutz bereit am Zaun beginnen. Denn Einbruchschutz ist heutzutage mehr als nur Kameras und Alarmanlagen. Wenn du Einbrecher abschrecken möchtest, solltest du dir direkt einen Schutzzaun kaufen und dich wortwörtlich rund um absichern. Auch in Sachen Tor solltest du nicht sparen. Große Gartentore können bei der Montage mit modernster Technik, wie Kamera und Pinpad ausgestattet werden, um nur Berechtigten Eintritt zu verschaffen. Sicherheit und Design gehen dabei Hand in Hand.

Zaun-Material

Wenn es um Zäune geht, ist das Angebot auf den ersten Blick verwirrend. Deswegen machen wir es dir mit unserer Auflistung gerne möglich, dir einen Überblick über die Vor- und Nachteile verschiedener Materialien zu verschaffen. Wichtig ist zu beachten, dass der Preis nicht zwangsläufig ausschlaggebend für die Qualität eines Zauns ist und vice versa.

Holz-Zäune

Zaunsysteme aus Holz sind nicht nur die älteste Technik des Zaunbauens, sondern bis dato auch die meist verwendete. Ist der ersten Pfosten gesetzt, lassen sich die nächsten mit einfachem Draht oder Nägeln direkt miteinander verbinden.

Zäune aus Latten, Brettern oder Staketen sind einfach zu bauen. Oftmals kannst du im Sortiment deines Baumarkts ein gutes Angebot finden, was gerade für ein kleine Budgets sehr ansprechend ist. Holz-Zäune sind definitiv eine unserer Favoriten, denn sie sind nicht nur schnell aufgestellt, sondern auch immer wieder für einen neuen Anstrich gut zu verarbeiten. Mit etwas Farbe kannst du deinen Zaun so oft du möchtest ändern und so deinen Garten im Handumdrehen noch schöner machen. Auch die Qualität des Holzes bleibt durch regelmäßiges Streichen oder Lasieren erhalten.

Kunststoff-Zäune

Wenn du einen Allrounder möchtest, der dir neben stabilem Schutz auch eine einfache Wartung bietet, könnte ein Kunststoff-Zaun der richtige für dich sein. Der im Kern verarbeitete Stahl gibt dem Kunststoff die nötige Stabilität, um Wind und Wetter standzuhalten. Kunststoff-Zäune werden in der Regel in der Wunschfarbe angebracht und müssen daher nie mehr gestrichen werden. Gegen Witterung sind diese Zäune genauso beständig wie gegen Druck, Stöße und Schläge.

Durch die einfache Verarbeitung von Kunststoff gibt es vom Hersteller oder im Shop ein großes Sortiment an Farben, Formen und Mustern. Beliebt sind Zäune in Holzoptik, die deinem Garten einen rustikalen Look geben, jedoch ohne die Pflege, die ein Holz-Zaun mit sich bringt.

Kunststoff-Zäune sind zudem sehr leicht und können selbst schnell aufgestellt werden. Viele Hersteller oder Baumärkte bieten auf ihren Webseiten hilfreiche Information zur Selbst-Montage und laden so regelrecht zum online Kaufen ein. Mit etwas handwerklichem Geschick ist es also möglich, sich seinen eigenen Kunststoff-Zaun ohne große Mühe aufzubauen.

WPC-Zäune

Vielleicht denkst du dir nun: Kunstsoff hört sich einfach und praktisch an, aber Holz ist nachhaltiger! Kein Problem, denn es gibt einen Baustoff, der die Vorteile beider verbindet und sogar vollkommen biologisch abbaubar ist: WPC.

WPC steht für Wood Plastic Composite (Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoff) und besteht zu gleichen Teilen aus Kunststoff und Holz. In Verbindung mit Kunststoff ist das verarbeitete Holz beständig gegen Witterung, da es weder splittert noch sich mit Feuchtigkeit vollsaugen kann. Im Gegenzug verleiht das Holz dem Kunststoff eine natürliche Optik und lässt dabei an einen echten Holz-Zaun erinnern.

Metall-Zäune

Maschendraht-Zaun

Eine Betonfertiggarage kann sich in ihren Eigenschaften insbesondere hinsichtlich der Stabilität, mit einer gemauerten Garage vergleichen lassen. Garagen aus Beton bestehen aus Fertigbauteilen und sind in ihren Maßen standardisiert. Damit sich keine Feuchtigkeit ansammelt, wird für eine Betonfertiggarage allerdings eine Entlüftung benötigt. Gerade in den Wintermonaten wie dem November oder dem Dezember können Rückstände von Regen und Schnee am Auto Rost und Schimmelbildung in der Garage verursachen.

Bei einer Betonfertiggarage macht eine Dämmung Sinn, damit diese weder im Sommer zu heiß noch im Winter zu kalt zu wird. Ein weiterer wichtiger Punkt für eine Betonfertiggarage: die Anlieferung muss aufgrund ihres Gewichts, per Lkw und Kran zu den Stellplätzen erfolgen, weshalb dafür genügend Freiraum zur Verfügung stehen muss. Die Preise für Beton Fertiggaragen liegen deutlich unter denen von gemauerten Garagen.

Stabmatten-Zäune

Stabmatten-Zäune werden immer beliebter. Die feuerverzinkten Elemente sind wartungsarm und müssen selten, bis gar nicht gestrichen werden. Es gibt sie als Einstabmatten-Zaun und als Doppelstabmatten-Zaun. Beim Einstabmatten-Zaun werden alle horizontal und vertikal verlaufenden Stäbe verschweißt. Um dem Zaun mehr Stabilität zu geben, wird er mit einem Rahmen versehen. Beim Doppelstabmatten-Zaun kann dieser Rahmen jedoch weggelassen werden, denn durch die Verbindung von zwei vertikal verlaufenden Stäben benötigt diese Variante keinen zusätzlichen Halt.

Ähnlich wie Maschendraht sind die Stabmattenzäune mit Kunststoff ummantelt, was sie wetterfest macht. Mit Kunststoffbahnen kannst du diesen Zaun zudem schnell zum Sichtschutz-Zaun umfunktionieren. Auch ein Tor aus Stabmatten ist sehr zuverlässig. Einbrecher erklimmen diese Zäune dabei weniger gerne, da die Gitterstruktur Schuhen nur wenig Halt gibt.

Gabionen

Mit einem hohen Budget kannst du deinen Garten mit einem Gabionen-Zaun verschönern. Diese äußerst robusten Zäune sind nicht nur optisch imposant, sondern an Hängen und auch als Stützwand sehr funktional. Stabmatten-Zäune werden nach Belieben zusammengeschweißt und formen einen Käfig, der dann mit Steinen befüllt wird. Die Farben der Steine und auch das Muster des Käfigs kannst du dir aussuchen, was deinem Garten eine individuelle Note gibt.

Je verschnörkelter der Käfig und kostspieliger der Stein, umso teurer wird dein Gabionen-Zaun. Der Preis eines kleinen Käfigs kann ohne Füllung bereits im dreistelligen Bereich liegen. Die passenden Steine kannst du sicher im Angebot im Baumarkt oder online Shop finden und so noch ein paar € sparen.

Beton-Zäune

Bei dem Wort Beton denkst du sich erst einmal an Mauern, kahle Wände und Langeweile. Dabei bieten Beton-Zäune so viel mehr, als nur dein Grundstück rund um sicher einzuzäunen. Mit Beton ist vieles möglich. Wie auch die oben beschriebenen Zäune lässt Beton sich individuell gestalten. Egal ob glatt aufgezogen, als Platten mit Stein-, Schiefer-, oder Holzoptik angebracht, mit Farben verschönert oder farblos imprägniert – ein Beton-Zaun ist nicht nur ein zuverlässiger Gartenzaun, sondern ein Hingucker noch dazu.

Beton wird dabei nicht nur als optimaler Sichtschutzzaun aufgestellt; er schirmt Lärm und Wind ab wie kein anderer Zaun. Auch Einbrecher finden ein Grundstück, das von einem Beton-Zaun geschützt wird, weitaus weniger einladend. Denn Beton hält nicht nur jeder Witterung stand, sondern ist per Hand nur schwer zu zerstören. Das macht diesen Zaun besonders langlebig.

Beton ist zwar preislich gesehen mitunter der teuerste Zaun (den Preis findest du weiter unten im Vergleich), jedoch hält er am längsten.

Was gibt es vor dem Zaun-Kaufen noch zu beachten?

Zaun-Pflege

Jeder Zaun benötigt individuelle Pflege, die auf seine Beschaffung und Verarbeitung abgestimmt werden sollte. Wenn du besonders lange an deinem Zaun Freude haben möchtest, solltest du dich bereits vor dem Bau über die Instanthaltung beraten lassen.

Holz pflegen

Holzzäune können schnell von Pilzen befallen werden. Um Zäune vor Zerfall zu schützen, müssen sie jährlich imprägniert werden. Wenn du mit Farben gespielt hast ist es ebenfalls ratsam, deinen Zaun alle 2,3 Jahre zu lasieren. Mit einem gut durchdachten Pflege-System sowie den richtigen Produkten sind Holzzäune treue Begleiter, die jedem Garten ein ländliches Flair geben.

Aufbau eines Maschendrahtzaunes aus Stahl.

Kunststoff pflegen

Wenn du einen Zaun mit wenig Wartungsaufwand haben möchtest, bist du bei einem Zaun aus Kunststoff an der richtigen Adresse. Durch seine glatte Oberfläche setzen sich Schmutzpartikel und Moos nur selten ab. Reinige deinen Zaun nach Bedarf mit etwas Wasser und einem milden Putzmittel und schon sieht er wieder aus, wie am ersten Tag.

WPC pflegen

Das verarbeitete Kunststoff in WPC-Zäunen macht diesen Zaun sehr langlebig. Lasuren und Anstriche sind überflüssig. Reinige deinen WPC-Zaun ab und an einfach mit Wasser und Seife.

Metall pflegen

Vor der Montage von Metall- oder Stahl-Zäunen solltest du beachten, dass es auf die Verarbeitung des Metalls ankommt. Wenn du deinen Zaun wenig warten möchtest, lohnt es sich einen Zaun aus feuerverzinktem Stahl zu kaufen, denn dieser ist witterungsbeständig und allgemein sehr pflegeleicht. Auch Aluminium-Zäune benötigen wenig Pflege – und die Leichtigkeit des Materials wirkt sich auch positiv auf deinen Garten aus.

Wenn dich Wartungsarbeiten jedoch nicht abschrecken und du dich für einen unverzinkten Metall-Zaun entscheidest, solltest du deinen Zaun regelmäßig streichen und dabei auch einen Rostschutz verwenden.

Gabionen pflegen

Gabionen-Zäune benötigen sehr wenig Pflege. Legen die Steine mit Bedacht ein, um die Kunststoffummantelung des Käfigs nicht zu verkratzen und so Rost vorzubeugen. Ein feuerverzinktes Gerüst eignet sich daher am besten. Nach Bedarf kannst du deinen Gabionen-Zaun mit einem Hochdruckreiniger säubern, um die Steine in Schuss zu halten.

Beton pflegen

Ein ganz klarer Vorteil bei Zäunen aus Beton ist, dass sie lange halten und nur wenig Wartung benötigen. Ein guter Wasser- oder Dampfstrahler hält den Zaun über Jahre hinweg in top Form und entfernt Schmutz immer sehr zuverlässig. Dein Beton-Zaun lässt sich zudem farblich leicht umgestalten. Achte beim Kaufen jedoch auf wetterfeste Farbe, damit sich keine unschönen Flecken bilden.

Zaun-Dekoration und Zubehör

Bei der Suche nach dem richtigen Zubehör bieten Online Shops eine große Auswahl an Lasuren, Pinseln, Rollen und sogar Schutzkleidung. Online Kaufen ist nur nicht nur praktisch, sondern spart jede Menge Zeit sparen, die du in deinem Garten verbringen kannst.

Oftmals steht sogar Mo – Fr ein Kundenservice im online Chat zur Verfügung, der dich bei der Auswahl an Pflegeprodukten beraten wird, sowie dich auf Angebote aufmerksam machen kann. Auch im Bereich Deko kannst du die ein oder anderen Schätze finden, die deinen Garten noch idyllischer machen.

Bauvorschriften

Du hast dich für einen Zaun entschieden und würdest ihn am liebsten gleich im Shop kaufen und den ersten Pfosten setzen? Prima! Doch ganz so einfach ist es nicht. Denn bevor du den Spaten in die Wiese stichst, solltest du vorher immer zwei Sachen abklären: Sind Staat und die Nachbarn mit deinem Zaun einverstanden. Denn auch wenn dein Zaun ordnungsgemäß auf deinem Grundstück stehen wird, könnten sich ganz fix Probleme finden, die dein Bauvorhaben schnell zum Stoppen bringen könnten.

Jedes Bundesland hat seine eigenen Vorschriften was das Errichten eines Zauns angeht. Insbesondere geht es hierbei um die Höhe deines Zauns. Das örtliche Amt kann dir jedoch mit der richtigen Beratung alle Fragen schnell beantworten. Und um möglichen Streit mit den Nachbarn vorzubeugen, wäre ein kurzer Plausch am (noch nicht vorhandenen) Zaun auch von Vorteil.

Kosten

Wie du dir sicher denken kannst, hängt der Preis deines neuen Zauns von einigen Faktoren ab.

Top Qualität, individuelle Beratung, Service, Lieferung, Design und sonstige zusätzliche Produkte, die du zum Zaun-Bau benötigst, können sich schnell anhäufen. Je größer und sicherer dein Zaun wird, umso teurer wird es oftmals. Doch wusstest du, dass dir im Bereich Sicherheit eine finanzielle Förderung zustehen kann?

KFW Förderung

Ganz gleich aus welchen Ausführungen du dir deinen nächsten Zaun aussuchst – wenn du dein Grundstück oder deinen Garten sicher abzäunen möchtest, könnte die KFW Förderung genau das richtige für dich sein.

Eigenheime können durch Förderprogramme finanziell mit einem Zuschuss in Höhe von bis zu 1.600€ unterstützt werden, wenn der Schutz von Grundstück, Haus sowie Garten im Fokus ist. Klicke einfach auf diesen Link und finde heraus, ob dir ein Zuschuss für deinen Zaun zusteht.

Preise für Zaunsysteme

Bei der Montage deines Zauns kommen einige Kosten auf dich zu. Die folgende Übersicht bietet dir einen Einblick über verschiedene Preise von Zäunen. Je nach Material, Qualität sowie System schwanken diese natürlich um einige Euro je Element.

Zäune unter 10€

Am günstigen sind Zaunsysteme aus Maschendraht, die bereits für 1€ je Meter erhältlich sind. Ebenfalls günstig sind Staketen. Je nachdem, wie dicht du die Pfosten steckst, liegt der Preis bei max. 5€ je Meter.

Zäune von 10 -40€

Sichtschutz-Zäune aus Metall belaufen sich bei um die 15€ je Meter. Ein- oder Doppelstabmatten sogar bei bis zu 40€. Ein günstiger Beton-Zaun beginnt bei 30€ je Meter.

Zäune ab 40€

Wenn dein Budget etwas größer ist, steht dir ein großes Sortiment zur Verfügung. Einen Gabionen-Zaun kannst du dir bereits für 50€ je Meter kaufen. Bedenke jedoch, dass bei dem Preis die Steine noch nicht mitinbegriffen sind. Beton-Zäune liegen in der Regel auch bei 50€ je Meter. Je nach Länge, Dicke und Design der Platte kann sich der Preis jedoch auch schon gen 80€ orientieren. Zaunsysteme aus Kunststoff haben je Meter einen Preis von 60€ – 100€.

Zäune online kaufen

Wenn du Geld sparen möchtest und dir bei der Montage deines Zauns Zeit lassen kannst, stöbere dich durch die Angebote verschiedener Hersteller. So wirst du sicher deinen perfekten Zaun zu einem Preis finden, der dir zusagt. Denn günstig bedeutet nicht, dass du auf top Qualität verzichten musst.

Viele Hersteller bieten in ihrem Online Shop von Mo-Fr gerne Beratung im Bereich Produkte, Material, Farben und Verarbeitung. Beim online Kauf ist oftmals sogar die Lieferung mit im Preis inbegriffen. Auch die Montage kann als Service mitgebucht werden.

Fazit

Wenn du ein Grundstück besitzt musst du dich früher oder später mit dem Thema Zaunbauen auseinandersetzen. Egal, ob du nur eine Grenze ziehen oder alle vier Seiten einzäunen musst. Das Gute ist jedoch, dass ein Zaun mehr als nur eine Mauer ist. Er kann sogar deinen Wohnkomfort deutlich verbessern und dabei dich, deine Liebsten und natürlich dein Haus schützen.

Darüber hinaus ist das Angebot an Zäunen mittlerweile so hoch, dass nicht nur für jedes Budget ein Zaun zu finden ist, sondern du ihn auch ganz nach deinem Geschmack errichten kannst. Mit dem richtigen (online) Berater und Hersteller an deiner Seite kannst du sogar entscheiden, ob du deinen nächsten Zaun selbst aufbaust oder lieber einen Profi ranlässt.

Wir sind jedenfalls für dich da und helfen dir, die richtige Entscheidung zu treffen.

Mit den aus diesem Ratgeber gewonnen Informationen kannst du direkt beginnen, deine Wunsch Zaun in die Realität umzusetzen. Mehr Informationen rund um die Themen Zäune erhältst du auf unserer Website.

x

Already Exist Lead Form in this page

instagram follower kaufen instagram likes kaufen instagram fotos like kaufen youtube abonnement kaufen youtube views kaufen youtube likes kaufen twitter follower kaufen twitter retweet kaufen twitter favorit kaufen facebook follower kaufen facebook seite like kaufen facebook post like kaufen tiktok follower kaufen tiktok likes kaufen tiktok video views kaufen follower kaufen www.sozialstore.com office 2019 kaufen office 365 kaufen windows 10 pro kaufen windows 10 home kaufen office 2016 kaufen windows 10 kaufen softapix.com

    Du brauchst Kunden?

    Bei Kaufhelden helfen wir dir beim Vertrieb und der Akquise.


    Datenschutz
    Wir, Zaibr Innovations UG (Haftungsbeschränkt) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
    Datenschutz
    Wir, Zaibr Innovations UG (Haftungsbeschränkt) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: