Das Fenster zur Welt

Direkt aus deinem zu Hause!

Später weiter machen? (?): XPG01W

OR

Wann muss man Fenster in einem Haus oder einer Wohnung erneuern?

author

Hermann del Campo

01. November 2020

Nichts hält ewig. Vielleicht erfüllen früher völlig neue Fenster ihre Funktionen heute nicht mehr. Nach ca. 20-27 Jahren altern die Rahmen und die Fenster sollten ausgetauscht werden. Darüber hinaus bieten moderne Fenster eine sehr gute Wärmedämmung mit Doppel- oder Dreifachverglasung, Gebäudeaufwertung und einen viel besseren Einbruchschutz.

Das wichtigste über Garagen auf eine Blick

Inhaltsverzeichnis

Als nächstes werden wir die Haupttypen von Fenstern sowie Zeichen betrachten, die darauf hinweisen, dass es Zeit ist, die Fenster durch neue zu ersetzen. Schließlich findest Du einige Empfehlungen für den Kauf von Fenstern.

Das wichtigste über Fenster auf einen Blick

  • Einzelgaragen können aus unterschiedlichsten Materialien gebaut werden. Auch beim Design lassen sich zahlreiche individuelle Wünsche verwirklichen.
  • Die Maße für eine Einzelgarage sollte mindestens die Außenmaße des Autos plus ca. einen Meter betragen.
  • Der Preis für eine Einzelgarage startet bei günstigen Fertigmodellen um die 1.000 Euro. Nach oben sind kaum Grenzen gesetzt.
  • Eine Einzelgarage kann entweder alleinstehend oder direkt am Haus aufgebaut werden.
  • Je nach Bundesland und Beschaffenheit der gewünschten Einzelgarage kann eine Baugenehmigung erforderlich sein.

Warum ist es wichtig, die richtigen Fenster auszuwählen?

Die Konstruktion der Fenster muss gut durchdacht sein. Verschiedene Arten von Fenstern sorgen für die richtige Atmosphäre in verschiedenen Teilen Deines Hauses. Warum zahlen sich moderne Fenster aus?

Du kennst wahrscheinlich schon das Gefühl, wenn es nah am Fenster unangenehm kühl ist. Dies ist bei älteren Fenstern der Fall, auch wenn die Rahmen noch fest geschlossen sind. Der Grund dafür liegt im nach modernem Sicht niedrigen U-Wert. Der U-Wert gibt an, wie viel Wärme pro Quadratmeter und Stunde vergeht. Bei alten Verglasungen tritt mehr Wärme aus als bei modernen. Dies gilt auch für alte doppelt verglaste Fenster.

Technische Innovationen im Fensterbau reduzieren auch die Wärmebrücken im Rahmenbereich und erhöhen die Beständigkeit gegen Eindringlinge. Moderne Fenster zahlen sich aus. Sie tragen dazu bei, die Energiekosten zu senken und den Wohnkomfort zu verbessern.

Die gängigsten Materialien für neue Fenster: Auswahlkriterien

Bei der Auswahl eines Fensters solltest Du verschiedene Materialien im Voraus vergleichen oder professionellen Rat einholen. In der Regel bestehen die Rahmen moderner Fenster aus Kunststoff oder Holz seltener – aus Aluminium. Alle diese Materialien sind ideal für den Fensterbau: Sie sind wetterfest, wärmeisolierend, pflegeleicht und stark genug. Die Unterschiede zeigen sich insbesondere bei Service und Wartung, beim Design und natürlich bei den Anschaffungskosten.

Holzfenster: Immer eine gemütliche Atmosphäre

Holz ist ein natürliches Material, das Deinem Zuhause sicherlich Komfort und Gemütlichkeit verleiht. Holz hat auch sehr gute Wärmedämmeigenschaften – und bei Fensterkonstruktionen ist es immer stark und daher stabil. Fenster mit Holzrahmen finden sich in jüngerer Zeit immer mehr. Darüber hinaus ist Holz ein nachwachsender, umweltfreundlicher Rohstoff.

Moderne Holzfenster bieten zuverlässigen Schutz vor Kälte und Lärm und bilden eine ernsthafte Barriere für Einbrecher. Zu den Nachteilen von Fenstern aus Holz zählen ein relativ hoher Kaufpreis sowie hohe Anforderungen an Pflege und Wartung. Selbst wenn die Rahmen im Werk sehr gut imprägniert sind, beeinflusst das Wetter im Laufe der Jahre das natürliche Material. Wenn Du Dich für Holzfenster entscheidest, benötigen diese nach einigen Jahren einen neuen Anstrich.

Kunststofffenster: Große Auswahl, modern und preiswert

Kunststofffenster sind sehr beliebt. Das leicht formbare Material ermöglicht es, ohne großen Aufwand eine starke Konstruktion mit hervorragenden Isoliereigenschaften zu erzielen. Darüber hinaus sind Kunststofffensterflügel leicht zu warten und erfordern nur wenig Pflege. Das Material ist nicht nur witterungsbeständig, sondern auch unempfindlich gegen Reinigungsmittel sowie Säuren und Laugen. Kunststofffenster sind extrem widerstandsfähig. Ausgestattet mit geeigneten Verglasungen und Einbruchschutzbeschlägen bieten diese Modelle einen wirksamen Schutz nicht nur vor Kälte, sondern auch vor Eindringlingen.

Da Kunststoff leicht zu formen ist, sind diese Fenster in verschiedenen Formen und Größen erhältlich oder werden zu attraktiven Preisen nach Maß gefertigt. Auch aus gestalterischer Sicht weisen Kunststofffenster hervorragende Eigenschaften auf: Die Rohstoffe lassen sich leicht UV-beständig lackieren.

Rauch- und Rußspuren sind jedoch sehr schwer zu entfernen. Kunststofffenster reagieren auch auf Temperaturänderungen. Sie dehnen sich aus oder ziehen sich sehr stark zusammen. Dies kann den Benutzerkomfort verringern, wenn der Temperaturunterschied zwischen Innen und Außen groß ist. Wenn Deine Kunststofffenster verfärbt sind oder ihre Form geändert haben, ist es möglicherweise an der Zeit, die Fenster durch neue zu ersetzen.

Aluminiumfenster: Stilvoll und langlebig

Aluminium ist fast ideal für Fensterrahmen. Das Metall ist extrem widerstandsfähig, wetterbeständig und leicht zu verarbeiten. Metallrahmen waren früher ziemlich unbeliebt, da Aluminium Wärme sehr gut leitet und Aluminiumfenster zu sehr teuren Kältebrücken geworden sind. Heute sind Aluminiumfenster jedoch zu einem der häufigsten geworden. Dank den neuesten Technologien sind die Hersteller bei der Konstruktion der Rahmen so geschickt, dass Modelle mit hervorragenden Isoliereigenschaften erhalten werden. Darüber hinaus bietet das haltbare Material eine gute Einbruchfestigkeit und ist sehr pflegeleicht. Die einzigen Nachteile sind der hohe Preis und die Tatsache, dass die ausgewählte Farbe in Zukunft nicht mehr geändert werden kann.

Fenstertypen: Finde für jeden Raum eine richtige Lösung

Fenster lassen nicht nur Licht in den Raum, sondern ermöglichen es Dir, die Umgebung gut zu sehen. Design hat auch einen großen Einfluss auf das Ambiente des Raumes. Panoramafenster schaffen ein Gefühl von Geräumigkeit, während verglaste Fenster gemütlicher wirken. Neben der Gestaltung der Fenster solltest Du bei der Planung auch auf den Verwendungszweck achten. Die folgende Übersicht hilft Dir dabei, die richtigen Fenstertypen für Dein Zuhause zu finden.

Gitterfenster: Schönheit und guter Schutz

Gitterfenster erinnern an die guten alten Zeiten, als große Glasflächen technisch unmöglich waren. Gitterfenster verleihen dem Haus eine gemütliche Atmosphäre und sind ideal für Gebäude im klassischen oder Vintage-Stil. Echte Gitterfenster sind die teuerste und zeitaufwändigste Wahl. Für eine günstigere Alternative findest Du Modelle mit angebrachten Gittern oder Fenster mit Gittern zwischen den Verglasungen. Du kannst Gitterfenster mit Zubehör für Dein Zuhause planen, die besonders ungewöhnlich und stilvoll aussehen.

Schiebefenster sind sehr platzsparend

Klassische Fenster mit einem oder zwei Flügeln benötigen viel Platz, wenn sie sich vollständig öffnen lassen. Praktischer sind Schiebefenster, bei denen ein Teil durch Schieben nach oben, unten oder zur Seite geöffnet werden kann. Schließlich ist hier eine Belüftung möglich, ohne dass beispielsweise auf einer Fensterbank Platz frei werden muss. Außerdem ragt kein einziger Flügel in den Raum. Schiebefenster oder -Terrassentüren sind ideal, um das gute Wetter im Frühling oder Sommer zu genießen. Schiebemodelle sind auch bei herkömmlichen Fensteröffnungen möglich. Beachte jedoch, dass Du möglicherweise einen professionellen Fensterputzer ab und zu beauftragen musst, um die Außenseite zu reinigen.

Kellerfenster: Genügend Licht und frische Luft

Moderne Kellerfenster zahlen sich nicht immer aus. Einerseits tragen neue Fenster dazu bei, Energie zu sparen und den Wohnkomfort zu verbessern. Auf der anderen Seite sind Kellerfenster beliebte Einstiegspunkte für Einbrecher. Insbesondere Kellerfenster, die über dem Boden schwer zu sehen sind, sollten mit Einbruchschutzbeschlägen und doppelt verglasten Fenstern aus Sicherheitsglas ausgestattet sein.

Dachfenster: Schöne Aussicht und raffinierter Stil

Es wird empfohlen, Oberlichter zu verwenden, um einen hellen und gut belüfteten Wohnraum unter einer schrägen Decke zu schaffen. Schwing- oder Klappfenster fügen sich harmonisch in die Dachkonstruktion ein und sind einfach zu bedienen. Aufgrund des starken Sonnenscheins auf dem Dach wird empfohlen, geeignete Rollläden oder Sonnenschutzmittel zu verwenden.

Das Installieren und Ersetzen neuer Fenster ist einfach

Beim Kauf neuer Fenster ist Planung unerlässlich. Dies ist besonders einfach für ein neues Gebäude, bei dem ein Architekt oder Bauherr Dich berät und ein geeignetes Fenster auswählt. Alles was Du tun musst, ist über Material und Design nachzudenken. Um unangenehme Überraschungen zu vermeiden, ist es oft hilfreich, den Bauleiter um Rat und Kontrolle zu bitten.

Welches Material und Design der Fenster passt zu Deiner Wohnung?

Hier gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Wenn Du andererseits die Fenster in einem bestehenden Gebäude ersetzen möchtest, stellt sich die Frage, ob Du einfach einen Ersatz durch eine kleine Modernisierung oder eine vollständige energetische Renovierung des Wohngebäudes vornehmen möchtest. Wende Dich bezüglich neuer Fenster unbedingt an einen Spezialisten, da diese Situation mehrere wichtige Nuancen aufweist:

  • Zu gut isolierende Fenster können beispielsweise in einem alten Gebäude zu Schimmelbildung führen
  • Doppelverglasungsfenster sind hier ideal ohne zusätzliche Renovierungsarbeiten
  • Die hoch energieeffiziente Dreifachverglasung eignet sich gut für gut isolierte Gebäude wie Niedrigenergie- oder Passivhäusern

Wenn Du das gesamte Gebäude gründlich renovieren möchtest, sind neue Fenster ein wesentlicher Bestandteil des Konzepts.

Du erhältst nicht nur staatliche Subventionen für energieeffiziente neue Fenster, sondern die Regierung unterstützt auch die Baubegleitung und Energieberatung durch Zuschüsse.

In welchen Fällen ist der Austausch von Fenstern unvermeidlich?

Selbst die zuverlässigsten und teuersten Fenster- und Türstrukturen können früher als erwartet ausfallen. Viele Faktoren können ihre Eigenschaften verschlechtern und ihre Lebensdauer verkürzen: unsachgemäße Pflege, Unfälle, äußere Schäden. Hier sind einige Gründe, um Fenster zu erneuern.

Mechanischer Schaden

Bei ernsthaften Schäden am Glas oder Profil in Form von erkennbaren Rissen, Spänen, Brüchen müssen die Fenster ausgetauscht werden. Wenn dies nicht rechtzeitig erfolgt, können die Folgen äußerst unangenehm sein: Zum Beispiel das Eindringen von kalter Luft und Feuchtigkeit in den Raum.

Kleinere Schäden können repariert werden. Du kannst die Frage klären und die beste Lösung auswählen, indem Du Dich an den Hersteller Deiner Fenster wendest.

Funktionsverlust

Wenn sich die Fensterflügel nur schwer öffnen oder schließen lassen und beim Kippen knarren oder schwanken, ist dies ein Grund, Dich an einen Spezialisten zu wenden, um Einstellungen vorzunehmen, die regelmäßig durchgeführt werden müssen. Dies ist häufig auf einen unsachgemäßen Betrieb von Fensterprofilen und Beschlägen bei vorzeitiger Anwendung von Schmiermitteln oder auf deren schlechte Qualität zurückzuführen.

Reduzierte Dichtheit

Erhöhte Heizkosten sind ein Grund, Deine Fenster auf Undichtigkeiten zu überprüfen. Wenn Fenster in Deinem Haus keine Wärme mehr speichern, sind möglicherweise Anpassungen erforderlich.

Die meisten von ihnen können mit einer einfachen Reparatur vorgenommen werden. Wenn eine Fehlfunktion den Austausch von Fenstern erfordert, ist es nicht empfehlenswert, dies zu zögern. Es ist besser, neue Fenster so schnell wie möglich online mit Lieferung oder in einem Fachgeschäft zu günstigen Preisen zu kaufen.

Permanente Kondensation

„Neblige“ -Fenster sind vielen bekannt. Es ist jedoch eine Sache, wenn Kondensation an den Fenstern auftritt, wenn im Raum hohe Luftfeuchtigkeit herrscht, beispielsweise beim Trocknen von Kleidung, und eine andere Sache, wenn die Fenster ohne ersichtlichen Grund ständig nass sind. Eine der Erklärungen für dieses Phänomen sind doppelt verglaste Fenster von geringer Qualität oder Installationsfehler. In diesem Fall ist es auch notwendig, so früh wie möglich neue Fenster zu bestellen.

Designänderung für Fenster und Türen

Wenn Du Dich entscheidest, das Interieur im ganzen Haus radikal zu verändern, passen die alten Standardfenster nicht mehr zu Dir. Farbige Rahmen, Tönungen, Glasmalereien, Schiebefenster – nun können die Fenster so aussehen, wie Du es möchtest. Die Hersteller sind bereit, die gewagtesten Designprojekte mit verschiedenen Materialien, Zubehör und Dekorationen durchzuführen.

Fenster günstig online kaufen: Preis-Leistungsverhältnis

Heutzutage kannst Du Fenster einfach und kostengünstig online kaufen. Die meisten Online-Shops bieten auch Lieferung an. Es ist jedoch zu beachten, dass eine professionelle Installation für einen zuverlässigen Betrieb über viele Jahre hinweg unerlässlich ist. Neben der richtigen Planung erhältst Du auch eine schnelle Installation und bei Bedarf die besten Garantiebedingungen.

Die Preise für Fenster hängen nicht nur von der Größe, Art des Fensters und des Glases ab. Das Rahmenmaterial spielt ebenso eine wichtige Rolle wie die Anzahl der Fenster Türen. Schätze für ein doppelt verglastes Fenster nach Maß 120 x 80 cm und einem Wärmeübergangskoeffizienten von 1,1 W pro Quadratmeter mit zwei Dichtungen und einem Fünfkammersystem die folgenden Kosten ungefähr ab:

  • Holz – Nadelholz: ca. 360 Euro
  • Kunststoff: ca. 240 Euro
  • Aluminium: ca. 390 Euro

In jedem Fall ist es ratsam, vor dem Kauf mehrere Angebote zu vergleichen. Berate mehrere spezialisierte Unternehmen nicht nur zur Anordnung der Fenster, sondern auch zu den geeigneten Türen. Dies kann Dir oft Geld sparen.

Fazit

Fenster und Türen in Deinem Zuhause sind nicht nur ein Gestaltungselement, sondern erfüllen auch viele Funktionen. Wenn die Fenster veraltet sind, viel Wärme vom Raum nach außen übertragen oder mechanische Schäden aufweisen, wird empfohlen, sie möglichst schnell auszutauschen.

Beim Kauf neuer Fenster kannst Du zwischen verschiedenen Optionen wählen. Die beliebtesten Materialien für die Herstellung von Fensterrahmen sind heute Aluminium, Holz und Kunststoff. Wenn Du Fenster online kaufen möchtest – mit Lieferung bequem von Zuhause, ist es wichtig, das Preis-Leistungsverhältnis zu berücksichtigen. Es wird auch empfohlen, Dich an einen Spezialisten für die Fensterinstallation zu wenden. Dies hilft, viele Probleme zu vermeiden.

x

Already Exist Lead Form in this page

    Du brauchst Kunden?

    Bei Kaufhelden helfen wir dir beim Vertrieb und der Akquise.


    Datenschutz
    Wir, Zaibr Innovations UG (Haftungsbeschränkt) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
    Datenschutz
    Wir, Zaibr Innovations UG (Haftungsbeschränkt) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: